Topspieler V
Home Nach oben Topspieler A Topspieler B Topspieler C Topspieler D Topspieler E Topspieler F Topspieler G Topspieler H bis I und J Topspieler K Topspieler L Topspieler M Topspieler N Topspieler O und P Topspieler Q und R Topspieler S Topspieler T Topspieler U Topspieler V Topspieler W Topspieler X und Y Topspieler Z

 

Home
Nach oben
Topspieler A
Topspieler B
Topspieler C
Topspieler D
Topspieler E
Topspieler F
Topspieler G
Topspieler H bis I und J
Topspieler K
Topspieler L
Topspieler M
Topspieler N
Topspieler O und P
Topspieler Q und R
Topspieler S
Topspieler T
Topspieler U
Topspieler V
Topspieler W
Topspieler X und Y
Topspieler Z

 

Bekannte Spieler CH
Bridge Center Zürich
Bridge Forum
Bridgeerfolge Jörg
Bridge in Zürich
Bridgekonventionen
Bridge-Links
Bridgevereine Schweiz
Do-Turnier Center ZH
Klatsch und Tratsch
Inhaltsverzeichnis
Latest News
Rangliste Schweiz
Resultate Bridge
Turnierkalender CH
Über uns
Unser Hobby: Bridge
Unsere Berufe
Unsere Bridgesysteme
Unsere Gäste
Was ist Bridge?
Wo wohnen wir?

 

 
Bridge Center Zurich
Bridge at Zurich
Bridge links
Swiss Bridge-clubs
Best club-tournament Zurich
Jörg: Success at Bridge
Guestbook
Zürich
Table of contents
Our hobby Bridge
Bridge conventions
Latest news
Rumor and stories
Famous players CH
Swiss tournaments
Our jobs
Our systems
Ranking list CH
Results at Bridge
What is Bridge?

 

Topspieler Schweiz Anfangsbuchstaben "V"

Die zwei gemäss unserer Einschätzung besten aktiven Spieler

der schweizerischen Bridgeszene mit dem Anfangsbuchstaben "V":

Daniel Varenne

Miriam Varenne

Christine Vincent

Zu den "Topspieler" zählen wir all jene, welche entweder zumindest einmal für die schweizerische Nationalmannschaft gespielt haben, mindestens zweimal einen offiziellen schweizerischen Titel erspielt haben, aufgrund ihrer Leistungen Ehren-Erstseriespieler sind oder ganz einfach von uns als gut genug eingeschätzt werden.

As a player of the "top level" we qualify somebody, if she/he played at least one time at an official event for the open swiss national team, if she/he won at least two official national titels, if she/he was so succesful, that she/he is first serie player in Switzerland for the rest of her/his life or if we think she/he is as strong to be qualified for this level.

 

Und hier finden Sie einige Detailinformationen über bekannte aktive Bridgespieler der Turnierszene Schweiz mit dem Anfangsbuchstaben "V":

Hier finden Sie folgende bekannten Spieler der Schweiz mit dem Anfangsbuchstaben "V": Daniel Varenne, Miriam Varenne, Evelyn Vittone und Felicitas von Hurter.

Hier finden Sie folgende legendären Spieler oder (ehemalige) Junioren mit dem Anfangsbuchstaben "V": Roberto Valsangiacomo, Ildico Van Stuivenberg, Siem Veenstra, Francois Veuve, Miklos von Bartha, Tan Vu Minh und Ludek Vybiral.

 

Varenne Daniel

Daniel Varenne lebt in Genf.

 

Bridge:

Offizieller Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

Nationaler Experte

1. Serie honoraires

Aktuelle Klassierung:

nc

Living in Geneva (Switzerland).

Bridge:

Official title of the Swiss Bridge Federation:

National expert

1. Serie honoraires

Actual Classification:

nc

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre:

nc-Z-nc-nc-S-Z-S-Z---------------S--------

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft:

--> 43. Europameisterschaft Teams Senioren Montecatini 1997 (Rang 13 von 14 Mannschaften) mit

Mario Benbassat, Halit Bigat und Wolfgang Achterberg

Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften:

--> 35. offene Weltmeisterschaft Transnational Team Open Paris 2001 (Rang 74 von 74 Mannschaften) mit Wolfgang Achterberg, Mario Benbassat, Halit Bigat und Jacques Delorme (Frankreich)

Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften:

--> 9. Europameisterschaft 1997 Den Haag Senioren Paare (Rang 75 von 80 Paaren) mit Mario Benbassat

--> 8. Weltmeisterschaft Genf (1990) Paare Senioren Platz 7 von 28 Paaren mit Eric Sublet

Spielt und spielte für welche Vereine:

--> Bergues Genf NL A 2008-2010

Standardpartner:  Cabaj Stephane

Weitere Partnerschaften: Keine bekannt

Ehemalige Partnerschaften: Joseph Zakar

Titel an nationalen Titelkämpfen:

--> Schweizer Meister NL A: 2002, 1995, 1994, 1988, 1985

--> Schweizer Meisterschaft Team Open (2000)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren:

--> Coupe de Léman (2006)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren: Keine

Beste uns bekannte Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt

Grösste Bridge-Erfolge: Nicht bekannt

Beruf: Eigentümer einer Kunstgalerie in Genf

Weitere Hobbys: Nicht bekannt

Zivilstand: Nicht bekannt

E-Mail: Nicht bekannt           Eigene Website: Keine eigene Homepage

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: Nicht bekannt

 

Varenne Miriam

Miriam Varenne lebt in Genf.

 

Bridge:

Offizieller Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

Nationale Expertin

 

Aktuelle Klassierung:

S

 

Living in Geneva (Switzerland). Winner of several mixed pair events, mainly in France.

Bridge:

Official title of the Swiss Bridge Federation:

National experte

 

Actual Classification:

S

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre:

S-S-Z-nc-nc-S-Z-Z-S-Z-nc-S---S-Z-Z-Z-S-nc-Z-S-Z-nc-S-------

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft:

--> Damennationalmannschaft Olympiade Istanbul 2004 (Rang 29 von 43 Teams) mit Hedy Grey, Darina Langer, Rita Mucha, Ruth Nikitine und Irene Saesseli

--> Damen Nationalmannschaft 38. Europameisterschaft Brighton 1987 (Rang 16 von 19) mit Elisabeth Barbe, Anne Kälin-Crittin, Sabine Dumonteil, Alicia Fierz und Renata Saporta (ehemals Moretti)

Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften:

--> 1. offene Europameisterschaft Team Mixte Menton 2003 (Rang 96 von 118 Teams, ab Rang 96 alle ex aequo) mit Ayman Azzam (Monaco), Hedy Grey und Mohamed Samy Hishmat (Monaco)

Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Spielt und spielte für welchen Verein:

--> Bergues Genf: NL B 2011, 1. Liga 2010

Standardpartner:  Nicht bekannt

Weitere Partnerschaften: Keine bekannt

Ehemalige Partnerschaften: Nicht bekannt

Titel an nationalen Titelkämpfen: Keine nationalen Titel

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren:

--> --> Ort Genf (2003)

Beste uns bekannte Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt

Grösste Bridge-Erfolge: Nicht bekannt

Beruf: Nicht bekannt

Weitere Hobbys: Nicht bekannt

Zivilstand: Nicht bekannt

E-Mail: Nicht bekannt           Eigene Website: Keine eigene Homepage

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: BBO "miriamv"

 

Vincent Christine

Christine Vincent, lebt in Genf, war bis 2012 zusammen mit ihrem ehemaligen Ehemann Cedric Thompson.

Bridge:

Offizieller Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

Nationale Expertin

Aktuelle Klassierung:

Living in Geneva, originally from Switzerland.

Bridge:

 

Official title of the Swiss Bridge Federation: 

National expert

 

Actual Classification:

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre:

--------------------------

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft:

--> Schweizer Damen-Nationalmannschaft 43. Europameisterschaft 1997 Montecatini (Rang 13 von 24 Teams) mit Nicole Abouchanab, Jill Courtney, Alicia Fierz, Nina Galland und Renata Moretti

--> Schweizer Junioren-Nationalmannschaft 12. Junioren Europameisterschaft 1990 Neumünster (Platz 18 von 22 Mannschaften) mit Frederic Dufaux, Alain Gaschen, Jean-François Heche, Régis Levy, Stephan Magnusson und François Savary

--> Schweizer Junioren-Nationalmannschaft 11. Junioren Europameisterschaft 1988 Plovdiv (Rang 19 von 21 Teams) mit Yvan Calame, Frederic Dufaux, Mathieu Fivaz und Alain Gaschen

--> Schweizer Junioren-Nationalmannschaft 10. Junioren Europameisterschaft 1986 Budapest (Rang 17 von 19 Teams) mit Yvan Calame, Frederic Dufaux, Mathieu Fivaz, Mark Hangartner und Marco Sasselli

Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Weitere Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften:

41. Europameisterschaft 1993 Menton Damen Paare (Rang 10 von 127 Paaren) mit Elisabeth Barbe

Einsätze als Coach der Juniorennationalmannschaft: 1990 in Neumünster

Spielt für welchen Verein:

--> Nyon: NL A 2010-2015

--> Bergues Genf: 2. Liga 2009, NL A 2005-2006

Standardpartner: Nicht bekannt

Weitere Partnerschaften: François Aubry

Ehemalige Partnerschaften: Jill Courtney

Titel an nationalen Titelkämpfen:

--> Schweizer Cup Damen (2010, 2009, 2007)

--> Schweizer Meisterschaft Team Mixte (2016, 2015, 2013, 2012, 2011, 2010)

--> Schweizer Meisterschaft Team Open (2016)

Siege bei weiteren Teamturnieren:

--> Lausanne (2012)

--> Monthey (2017, 2014)

Siege bei weiteren Paarturnieren:

--> Fribourg Tournois de Benichon (2011)

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt

Grösste Erfolge: Nicht bekannt

Beruf: Nicht bekannt

Weitere Hobbys: Nicht bekannt

Zivilstand: Verheiratet mit Cedric Thompson

E-Mail: Nicht bekannt                 Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: Nicht bekannt

 

 

Vittone Evelyn

Wohnhaft in Pully.

 

Bridge:

Offizieller Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

Regionale Expertin

Aktuelle Klassierung:

Living in Berne, Switzerland.

Official title of the Swiss Bridge Federation:

Regional expert

Actual Classification:

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre: --------------

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft: Keine

Spielt für welchen Verein:

--> Lausanne: 2. Liga 2010

Standardpartner: Moretti 

Weitere Partnerschaften: Françoise Collaros 

Ehemalige Partnerschaften: Nicht bekannt

Titel an nationalen Titelkämpfen: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren:

--> Patton de Noèl Bern (2008)

--> Patton Ort Genf (2009)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren:

--> Genf Contact (2014)

--> Rive Gauche Genf (2015)

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt

Grösste Erfolge: Nicht bekannt

Beruf: Nicht bekannt

Weitere Hobbys: Nicht bekannt

Zivilstand: Nicht bekannt

E-Mail: ---                  Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: BBO: Nicht bekannt; Ok-Bridge: Nicht bekannt

 

Von Hurter Felicitas

Wohnhaft in Bern, Präsidentin des Bridgeclubs Bern, verwandt mit der Familie Saesseli (Schwester von Harriet Saesseli).

Bridge:

Offizieller Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

Regionale Expertin

Aktuelle Klassierung:

Living in Berne, Switzerland.

Official title of the Swiss Bridge Federation:

Regional expert

Actual Classification:

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre: ---------------S

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft: Keine

Spielt für welchen Verein:

--> Bridgeclub Bern: 3. Liga 2011, 2. Liga 2010

Standardpartner: Nicht bekannt 

Weitere Partnerschaften: Irène Saesseli 

Ehemalige Partnerschaften: Nicht bekannt

Titel an nationalen Titelkämpfen: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren:

--> Fribourg (2014)

--> Neuenburg (2013)

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt

Grösste Erfolge: Nicht bekannt

Beruf: Nicht bekannt

Weitere Hobbys: Nicht bekannt

Zivilstand: Nicht bekannt

E-Mail: ---                  Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: BBO: Nicht bekannt; Ok-Bridge: Nicht bekannt

 

 

Ehemalige Spitzenspieler/innen oder ehemalige Junioren

mit Anfangsbuchstaben "V"

Hier finden Sie Siem Veenstra, Francois Veuve, Miklos von Bartha, Tan Vu Minh und Ludek Vybiral.

 

Valsangiacomo Roberto

Roberto Valsangiacomo war von 1994-2004 Präsident des Schweizerischen Bridgeverbandes. Er wohnt in Savosa, Kanton Tessin.

Living in the southern part of Switzerland. President of the Swiss Bridge Federation from 1994 - 2004.

Van Stuijvenberg Ildico

Ildico van Stuijvenberg lebt in Bern. Sie war bis zu dessen frühzeitigen Tod die Lebenspartnerin des sehr beliebten Alex Beutler. Seither sieht man sie leider nur noch sehr selten an offiziellen Turnieren.

Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: 7. Europameisterschaft Paare Senioren Bielefeld 1993 (Ran 19 von 84 Paare) mit Alex Beutler

Ehemalige Partnerschaften: Alex Beutler, Ruth Nikitine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren:

--> Zürich Adventsturnier (2012)

 

Veenstra Siem

Siem Veenstra wohnt heute in Lörrach (Deutschland). Er spielt nur mehr selten an Turnieren in der Schweiz.

Bridge:

Offizieller Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

Regionaler Experte

Aktuelle Klassierung: S

Kein Bild vorhanden

Living in the southern part of Germany.

Official title of the Swiss Bridge Federation:

Regional expert

Actual Classification: S

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre:

S-S-S-S-S-S-S-S-S-S-S-S-S-S-S---S---nc---Z-nc

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft: Keine

Spielt für welchen Verein:

--> Basler Bridgegesellschaft: 1. Liga 2013, NL B 2012, 1. Liga 2011, NL B 2010, 1. Liga 2008-2009

Standardpartner: Nicht bekannt 

Weitere Partnerschaften: Nicht bekannt

Ehemalige Partnerschaften: Nicht bekannt

Titel an nationalen Titelkämpfen: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen  Paarturnieren: Keine

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt

Grösste Erfolge: Nicht bekannt

Beruf: Nicht bekannt

Weitere Hobbys: Nicht bekannt

Zivilstand: Nicht bekannt

E-Mail: ---                  Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: BBO: Nicht bekannt; Ok-Bridge: Nicht bekannt

 

Veuve Francois

Francois Veuve spielte als Junior Bridge in der Schweiz, allerdings ohne mit nationalen Erfolgen aufzufallen. Immerhin repräsentierte er die Schweiz mit der Juniorenauswahl 1996 in Cardiff (Platz 26 von 26 Mannschaften mit Andrei Forclaz-Mihailescu, Gérard Heche, Daniel Petazzi, Beda Wettenschwiler und Raphael Yerli. Weiter spielte er an der 1. Juniorenweltmeisterschaft 1995 in Ghent (Platz 144 von 154 Paaren) mit Raphael Yerli, ebenso an der 2. Juniorenweltmeisterschaft 1997 in Sportilia (Platz 149 von 156 Paaren) mit Raphael Yerli.

 

Von Bartha Miklos

He was from Hungary, it was even said that he was acquainted with the well known Hungarian bridge writer Geza Ottlik, and was living in Bale.

His Swiss achievements:

Team championships NLB 1974, 1977 with Basler BG I; Cup open 1974 with Basler BG I.

 

Vu Minh Tan

Ursprünglich aus Vietnam. Er lebte in Lausanne und war ein Mathematiklehrer

Originally from Vietnam. He lived in Lausanne and was a mathematics teacher.

Schweizer Nationalmannschaft:

 --> Schweizer Nationalmannschaft Open 8. Welt Team-Olympiade 1988 Venedig (Rang 39 von 56 Mannschaften) mit Halit Bigat, Pierre Collaros, Michel Doche, Georges Nicolaidis und Stanley Walter

--> Schweizer Nationalmannschaft Open Team-Europameisterschaft 1979 Lausanne (Rang 11 von 21 Teams) mit Pietro Bernasconi, Jean Besse, Halit Bigat, Ernst Jacobi und Selcuk Tuesgul

1975 Brighton (Rang 9 von 23 Teams), 1974 Herzlia (Rang 5 von 20 Teams), 1971 Athen (Rang 3 von 22 Teams), 1970 Lisabon (Rang 4 von 22 Teams), 1969 Oslo (Rang 5 von 21 Teams)

 

Schweizer Meister Team

NL A:

1986, 1981, 1979, 1975, 1971, 1969, 1968, 1967

 

 

Vybiral Ludek

Ludek Vybiral wohnt heute in Basel. Man sieht in kaum mehr an schweizerischen Turnieren.

Bridge:

Offizieller Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

Regionaler Experte

Aktuelle Klassierung: nc

Kein Bild vorhanden

Living in Basel.

Bridge:

Official title of the Swiss Bridge Federation:

Regional expert

Actual Classification: nc

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre bis 2009:

nc-nc-nc-Z-S-T-S-nc-S-S-Z-S--S-S-------

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft: Keine

Spielt für welchen Verein: Basler Bridgegesellschaft

Standardpartner: Nicht bekannt 

Weitere Partnerschaften: Nicht bekannt

Ehemalige Partnerschaften: Nicht bekannt

Titel an nationalen Titelkämpfen: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren: Nicht bekannt

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen  Paarturnieren: Nicht bekannt

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt

Grösste Erfolge: Nicht bekannt

Beruf: Nicht bekannt

Weitere Hobbys: Nicht bekannt

Zivilstand: Nicht bekannt

E-Mail: ---                  Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: BBO: Nicht bekannt; Ok-Bridge: Nicht bekannt

 

Home Nach oben Topspieler A Topspieler B Topspieler C Topspieler D Topspieler E Topspieler F Topspieler G Topspieler H bis I und J Topspieler K Topspieler L Topspieler M Topspieler N Topspieler O und P Topspieler Q und R Topspieler S Topspieler T Topspieler U Topspieler V Topspieler W Topspieler X und Y Topspieler Z

Copyright by Dr. Jörg Zinsli & Marie-Louise Zinsli, Schweiz