Topspieler N
Home Nach oben Topspieler A Topspieler B Topspieler C Topspieler D Topspieler E Topspieler F Topspieler G Topspieler H bis I und J Topspieler K Topspieler L Topspieler M Topspieler N Topspieler O und P Topspieler Q und R Topspieler S Topspieler T Topspieler U Topspieler V Topspieler W Topspieler X und Y Topspieler Z

 

Home
Nach oben
Topspieler A
Topspieler B
Topspieler C
Topspieler D
Topspieler E
Topspieler F
Topspieler G
Topspieler H bis I und J
Topspieler K
Topspieler L
Topspieler M
Topspieler N
Topspieler O und P
Topspieler Q und R
Topspieler S
Topspieler T
Topspieler U
Topspieler V
Topspieler W
Topspieler X und Y
Topspieler Z

 

Bekannte Spieler CH
Bridge Center Zürich
Bridge Forum
Bridgeerfolge Jörg
Bridge in Zürich
Bridgekonventionen
Bridge-Links
Bridgevereine Schweiz
Do-Turnier Center ZH
Klatsch und Tratsch
Inhaltsverzeichnis
Latest News
Rangliste Schweiz
Resultate Bridge
Turnierkalender CH
Über uns
Unser Hobby: Bridge
Unsere Berufe
Unsere Bridgesysteme
Unsere Gäste
Was ist Bridge?
Wo wohnen wir?

 

 
Bridge Center Zurich
Bridge at Zurich
Bridge links
Swiss Bridge-clubs
Best club-tournament Zurich
Jörg: Success at Bridge
Guestbook
Zürich
Table of contents
Our hobby Bridge
Bridge conventions
Latest news
Rumor and stories
Famous players CH
Swiss tournaments
Our jobs
Our systems
Ranking list CH
Results at Bridge
What is Bridge?

 

Spieler mit dem Anfangsbuchstaben "N"

Die fünf gemäss unserer Einschätzung besten aktiven Spieler der schweizerischen Bridgeszene mit dem Anfangsbuchstaben N:

Heinrich Nägeli  Nägeli Irene Nicolas Nikitine Ruth Nikitine Dmitrij Nikolenkov

Zu den "Topspieler" zählen wir all jene, welche entweder zumindest einmal für die schweizerische Nationalmannschaft gespielt haben, mindestens zweimal einen offiziellen schweizerischen Titel erspielt haben, aufgrund ihrer Leistungen Ehren-Erstseriespieler sind oder ganz einfach von uns als gut genug eingeschätzt werden.

As a player of the "top level" we qualify somebody, if she/he played at least one time at an official event for the open swiss national team, if she/he won at least two official national titels, if she/he was so succesful, that she/he is first serie player in Switzerland for the rest of her/his life or if we think she/he is as strong to be qualified for this level.

 

Und hier finden Sie einige Detailinformationen über bekannte aktive Bridgespieler der Turnierszene Schweiz mit dem Anfangsbuchstaben N:

Auf dieser Seite finden Sie: Marianne-Antoinette Nadrai, Alice Näf Lendvai, Heinrich Nägeli, Irène Nägeli, Claude Nahas, Nicoals Nikitine, Ruth Nikitine und Dimitrij Nikolenkov.

Hier weitere Links: Home Nach oben

Legendäre Spieler mit den Anfangsbuchstaben "N" ist uns nur einer bekannt: Georges Nicolaidis und Pavel Novak

 

Nadrai Marianne-Antoinette

Marianne-Antoinette Nadrai wohnt in Zug.

Bridge:

Offizieller Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

Regionale Expertin

Aktuelle Klassierung:

Kein Bild vorhanden

Living in Zug.

Bridge:

Official title of the Swiss Bridge Federation:

Regional expert

Actual Classification:

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre:

--------

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft: Keine

Weitere Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine

Weitere Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine

Spielt für welchen Verein:

--> Zug

Standardpartner: Nicht bekannt

Weitere Partnerschaften: Pedro Bilar

Ehemalige Partnerschaften: Nicht bekannt

Titel an nationalen Titelkämpfen: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren: Keine

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt

Grösste Erfolge: Nicht bekannt

Beruf: Nicht bekannt

Weitere Hobbys: Nicht bekannt

Zivilstand: Nicht bekannt

E-Mail: ---                  Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: Nicht bekannt

 

Näf Lendvai Alice

Alice Näf-Lendvai wohnt in Zürich. Ihr Vater ist Michel Lendvai.

Bridge:

Offizieller Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

---

Aktuelle Klassierung: nc

Kein Bild vorhanden

Born in Switzerland, living in Zurich.

Bridge:

Official title of the Swiss Bridge Federation:

---

Actual Classification: nc

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre:

nc-nc-S-S-S-S-nc-nc-nc-nc-nc

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft: Keine

Weitere Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine

Weitere Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine

Spielt für welchen Verein:

--> 2010: Nicht bekannt

--> Zürichsee Bridgeclub: 2009, 3. Liga, 2007-2008 2. Liga

Standardpartner: Kitty Goldner

Weitere Partnerschaften: Michel Lendvai

Ehemalige Partnerschaften: Nicht bekannt

Titel an nationalen Titelkämpfen: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren: Keine

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt

Grösste Erfolge: Nicht bekannt

Beruf: Nicht bekannt

Weitere Hobbys: Nicht bekannt

Zivilstand: Verheiratet

E-Mail: ---                  Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: Nicht bekannt

 

Nägeli Heini

Heinrich ("Heini") Nägeli stammt aus der Region Basel und wohnt in Adliswil. Er ist mit Irene Nägeli verheiratet.

Bridge:

Offizieller Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

Nationaler Experte

Aktuelle Klassierung:

Living in the region of Zurich.

Bridge:

 

 

Official title of the Swiss Bridge Federation:

National expert

Actual Classification:

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre:

-----------S-Z-Z-Z-S-S-S-----------Z

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft: Keine

Weitere Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine

Weitere Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine

Spielt für welchen Verein:

--> Bridge Center Zürich: 2017 ----, 2015-2016 NL A, NL B 2013-2014, 1. Liga 2011-2012, 2. Liga 2010, 3. Liga 2009, 1. Liga 2006-2008

--> Bridge Corner Zürich: NL B 2005, 1. Liga 2004, NL B 2003, 1. Liga 2002

Standardpartner: Irene Nägeli 

Weitere Partnerschaften: Nicht bekannt

Ehemalige Partnerschaften: Nicht bekannt

Titel an nationalen Titelkämpfen: Nicht bekannt

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren:

--> Patton de Noèl Bern (2007)

--> Rutgers Cup Zürich (2006)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren:

--> Adventsturnier Zürich (2015)

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt

Grösste Erfolge:

--> 10. Rang Entraînement National Anfang 90er Jahre

--> Gesamtsieger Flims 1993

--> Halbfinal-Erreichung im Open Cup 2003

Beruf: Informatiker

Weitere Hobbys: Nicht bekannt

Zivilstand: Verheiratet mit Irene Nägeli

E-Mail: Möchte er nicht veröffentlicht haben             Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: Nicht bekannt

 

Nägeli Irène

Irene Nägeli stammt aus der Region Bern und wohnt in Adliswil. Sie ist mit Heini Nägeli verheiratet.

Bridge:

Offizieller Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

Nationale Expertin

Aktuelle Klassierung:

Living in the region of Zurich.

Bridge:

 

 

Official title of the Swiss Bridge Federation:

National expert

Actual Classification:

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre:

-----------S-Z-Z-Z-S-Z--------Z-Z

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft: Keine

Weitere Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine

Weitere Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine

Spielt für welchen Verein:

--> Bridge Center Zürich: 2017 ----, 2015-2016 NL A, NL B 2013-2014, 1. Liga 2011-2012, 2. Liga 2010, 3. Liga 2009, 1. Liga 2006-2008

--> Bridge Corner Zürich: NL B 2005, 1. Liga 2004, NL B 2003, 1. Liga 2002

Standardpartner: Heini Nägeli

Weitere Partnerschaften: Nicht bekannt

Ehemalige Partnerschaften: Nicht bekannt

Titel an nationalen Titelkämpfen: Nicht bekannt

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren:

--> Patton de Noèl Bern (2007)

--> Rutgers Cup Zürich (2006)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren:

--> Adventsturnier Zürich (2015)

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt

Grösste Erfolge:

--> Halbfinal-Erreichung im Open Cup 2003

Beruf: Informatikerin

Weitere Hobbys: Nicht bekannt

Zivilstand: Verheiratet mit Heini Nägeli

E-Mail: Möchte sie nicht veröffentlicht haben             Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: ok-bridge "alinghi", BBO "enerin"

 

Nahas Claude

Claude Nahas wohnt in Vevey

Bridge:

Offizielle Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

---

(war schon regionaler Experte)

Aktuelle Klassierung: nc

 

Born 1946 in Strassbourg, Switzerland. Member of the official Swiss team in Valkenburg 1980.

Bridge:

Official titels of the Swiss Bridge Federation:

---

Actual Classification: S

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre: nc-nc-nc-nc-Z-S-S-S

 

Nelson Martin

--> Siege: Basel (2015)

 

Nikitine Nicolas

Nikolas Théodore René Nikitine, geboren am 25. Februar 1946 in Strassburg, ist deutsch-französischer Doppelbürger. Er studierte in Strassburg und schloss das Studium 1969 mit Lizentiaten in Wirtschaftswissenschaften und Anglistik ab. Danach war er ein Jahr lang Kulturattaché in Jamaica, wechselte dann als PR-Assistent in eine Werbeunternehmen ein und war dann von 1972-1987 Readers Digest AG in Zürich. 1987-1998 arbeitet er beim Tages Anzeiger. Seit 1999 betätigt er sich als selbständiger Bridgelehrer und Übersetzer. 2004 war er Coach der deutschen Damennationalmannschaft, welche an den Team-Europameisterschaft in Malmö den 6. Rang erreichte. Verheiratet mit Sandra Wirth (davor mit Ruth Nikitine).  

Bridge:

Offizielle Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

1. Serie honoraires

Regionaler Experte

Aktuelle Klassierung:

Born 1946 in Strassbourg, Switzerland. Member of the official Swiss team in Valkenburg 1980.

Bridge:

 

 

Official titels of the Swiss Bridge Federation:

1. Serie honoraires

Regionaler Experte

 

Actual Classification:

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre:

---Z-S-S-S----Z-S-Z-nc-nc-nc---A-A--------

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft:

--> Senioren-Nationalmannschaft Olympiade 2004 Istanbul (Rang 23 von 29 Teams) mit Wolfgang Achterberg, Halit Bigat, Susy Frölicher, Leo Weiss und Fredy Weiss

--> Senioren-Nationalmannschaft Teameuropameisterschaft 2002 Salsomaggiore (Rang 17 von 19 Teams) mit Charly Karrer, Nicolas Nikitine, Max Saesseli, Fredy Weiss und Leo Weiss

--> Schweizer Nationalmannschaft Open Team-Olympiade 1980 Valkenburg (Rang 25 von 58 Teams) mit Ernst Jacobi, Fredy Weiss, Leo Weiss, Sacha Wigdorovits und Hugo Zeltner

Weitere Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften:

--> 6. Weltmeisterschaft Team Open 1982 Biarritz (Rang 45 von 131 Mannschaften, alle ab Rang 45 ex aequo) mit Ernst Jacobi, Nicolas Nikitine, Fredy Weiss und Leo Weiss

Weitere Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften:

--> 1993 siebte Paar-Europameisterschaft in Bielefeld (Platz 205 von 346 Paaren) mit Hugo Zeltner

--> 1987 vierte Paar-Europameisterschaft in Brighton (Platz 75 von 224) mit Stus Jacobi

Spielt für welchen Verein:

--> Bridge Center Zürich: Keine Liga seit 2014, NL B 2011-2013, NL A 2009-2010

--> Bridge Club Oberland: 2005-2006 1. Liga, 2004 2. Liga, 2003 3. Liga, 2002 4. Liga

Standardpartner: Susy Frölicher

Weitere Partnerschaften: Fredy Weiss

Ehemalige Partnerschaften: Forti Hartmann, Stus Jacobi, Ugo Scacchi, Hugo Zeltner

Titel an nationalen Titelkämpfen:

--> Schweizer Meister Paar Open (1987)

--> Schweizer Meister Team NL A (1983)

--> Schweizer Cup (1982)

--> Entraînement national (1995, 1993)

--> Schweizer Meister Mixte Paare (2000)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren:

--> Patton de Noèl Bern (das Jahr wissen wir nicht)

--> Lausanne (das Jahr wissen wir nicht)

--> St. Moritz Team (2004)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren:

--> Int. Bodenseemeisterschaft (das Jahr wissen wir nicht)

--> Lausanne (das Jahr wissen wir nicht)

--> Nord-Ost-Meisterschaft (das Jahr wissen wir nicht)

--> Süddeutsche Meisterschaft (1974)

--> Int. Meisterschaft von (das Jahr wissen wir nicht)

--> Zürich Karfreitagsturnier (2011)

--> Zürich Swiss Trophy Zürich (1991)

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz:

--> Rang 2 (Dauphin 1979 und 1976)

Grösste Erfolge: Nicht bekannt

Beruf: Übersetzer und Bridgelehrer

Weitere Hobbys: Nicht bekannt

Zivilstand: Verheiratet Sandra Wirth

E-Mail:  niki@pro-bridge.ch   ***   nikitine@pro-bridge.ch            

Weitere Kontaktinformationen: 055-241.28.90, Fax 055-241 28 91,  Amthofstr. 16, 8630 Rüti

Eigene Website: www.pro-bridge.ch

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: Nicht bekannt

 

Nikitine Ruth

Ruth Nikitine, ehemalige Ehefrau von Nicolas Nikitine, lebt in Herrliberg (Region Zürich).

Bridge:

Offizieller Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

Nationale Expertin

Aktuelle Klassierung:

Born and living Switzerland.

Bridge:

 

 

Official title of the Swiss Bridge Federation:

National expert

Actual Classification:

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre:

---------------------------

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft:

--> Damennationalmannschaft Olympiade Istanbul 2004 (Rang 29 von 43 Teams) mit Hedy Grey, Darina Langer, Rita Mucha, Irene Saesseli und Miriam Varenne

Weitere Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften:

--> 3. offene Europameisterschaft Mixte-Team Antalya 2007 (Rang 41 von 71 Mannschaften) mit Hans-Hermann Gwinner, Darina Langer und Roger Kutner

--> 12. Weltmeisterschaften Team Damen Verona 2006 (Rang 37 von 39 Teams) mit Hedy Grey, Darina Langer und Irène Saesseli

--> 3. offene Transnational Weltmeisterschaft Mixte Team Istanbul 2004 (Rang 70 von 130 Teams) mit Hans-Hermann Gwinner, Darina Langer und Roger Kutner

--> 1. offene Europameisterschaft Menton 2003 (Rang 9 von 24 Teams) mit Chantal Hämmerli, Maria Erhart (A), Jovanka Smederevac (A) und Terry Weigkricht (A)

--> 10. offene Weltmeisterschaft Lille 1998 (Rang 53 von 56 Mannschaften, alle ab Rang 56 ex aequo) mit Madi Gerstel, Chantal Hämmerli und Darina Langer

--> 5. offene Europameisterschaft Mixte-Team Aachen 1998 (Rang 29 von 97 Mannschaften) mit Nedju Buchlev (D), Hans-Hermann Gwinner und Darina Langer

Weitere Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften:

--> 3. Paar-Europameisterschaft Mixte in Antalya 2007 (Platz 250 von 265 Paaren) mit Roger Kutner

--> 3. Paar-Europameisterschaft Damen in Antalya 2007 (Platz 250 von 265 Paaren) mit Darina Langer

--> 12. Weltmeisterschaft Paar Mixte 2006 Verona (Rang 293 von 487 Paaren) mit Roger Kutner

--> 1. offene Europameisterschaft Paar Damen Menton 2003 (Rang 82 von 97 Paaren) mit Chantal Hämmerli

--> 11. Weltmeisterschaft Paar Damen 2006 Montreal (Rang 86 von 97 Paaren) mit Chantal Hämmerli 

--> 5. Europameisterschaft Paar Mixte in Aachen 1998 (Platz 234 von 397 Paaren) mit Nedju Buchlev (D)

--> 7. Paar-Europameisterschaft in Bielefeld Paar Open 1993 (Platz 219 von 346 Paaren) mit Rita Mucha

--> 5. Paar-Europameisterschaft in Salsomaggiore Paar Open 1989 (Platz 219 von 346 Paaren) mit Stus Jacobi

Spielt für welchen Verein:

--> Bridge Center Zürich: 2015-2017 1. Liga, 2014 NL B; 2012-2013 1. Liga

--> Bridge Corner Zürich: 2011 NL A, 2007-2010 NL B, 2004-2006 NL A, 2003 NL B, 2002 1. Liga, 2001 NL B

Standardpartner: Madi Gerstel

Weitere Partnerschaften: Darina Langer, Ildico Van Stuijvenberg, François Terrapon

Ehemalige Partnerschaften: Chantal Hämmerli, Nicolas Nikitine

Titel an nationalen Titelkämpfen:

--> Schweizer Meister Mixte Paare (2014)

--> Schweizer Seniorenmeisterschaft (2015, 2013)

--> Schweizer Cup Damen (2017)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren:

--> St. Moritz Team (2008, 2001, 1999)

--> Zürich Open (2010)

--> Zürich Rutgers Cup (2013, 2012)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren:

--> St. Moritz Mixte (2013)

--> Zürich Adventsturnier (2012)

--> Zürich Trophy Nautilus (2015, 2003, 1993)

--> Zürich Trophy Turicum (2011, 2010)

--> Int. Meisterschaften von Zürich (2017)

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt

Grösste Erfolge: Nicht bekannt

Beruf: Sekretärin

Weitere Hobbys: Nicht bekannt

Zivilstand: Geschieden

E-Mail und Adresse: Ruth Nikitine - P: 044 915 27 28 - G: 044 283 71 05 - 079 201 93 33 ruth.nikitine@vontobel.ch

Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: Nicht bekannt

 

Nikolenkov Dmitrij

Russe aus Leningrad, wohnhaft in Trogen, verheiratet mit Andrea Haidorfer.

Bridge:

Offizielle Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

1. Serie honoraires

 Maître national

Aktuelle Klassierung: A

Born in Leningrad, Russia, living in Switzerland.

Bridge:

Official titles of the Swiss Bridge Federation:

1. Serie honoraires

 Maître national

 

Actual Classification: A

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre: A-A--A---A--A-------

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft:

--> Schweizer Nationalmannschaft 50. Open EM 2010 Ostend (Rang 15 von 38 Teams) mit Bachar Abouchanab, David Mossop, Fernando Piedra, Stephan Magnusson und Gojko Zivkovic

--> Schweizer Nationalmannschaft Open EM 2008 Pau (Rang 25 von 38 Teams) mit Bachar Abouchanab, Alain Gaschen, Stephan Magnusson, Marco Sasselli und Tarik Yalcin

--> Schweizer Nationalmannschaft Open EM 2006 Warschau (Rang 26 von 33 Teams) mit Bachar Abouchanab, David Mossop, Fernando Piedra, Tarik Yalcin und Gojko Zivkovic

 --> Schweizer Nationalmannschaft 2004 EM Malmö (Rang 23 von 33 Teams) mit Bachar Abouchanab, Hong Dong Duong, Dimitrij Nikolenkov, Fernando Piedra und Marco Sasselli und Tarik Yalcin;

--> Schweizer Nationalmannschaft Olympiade 2004 Istanbul (Rang 47 von 72 Teams) mit Hong Dong Duong, Dimitrij Nikolenkov, Fernando Piedra, Marco Sasselli und Tarik Yalcin

Weitere Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften:

--> 4. offene Europameisterschaft San Remo 2009 Open Teams (Rang 68 von 129 Mannschaften) mit Bachar Abouchanab, Claudio Caponi und Fernando Piedra 

Weitere Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften:

--> 7. Europameisterschaft Paar Mixte 2002 Ostende (Rang 311 von 402 Paaren) mit Andrea Haidorfer

--> 6. Europameisterschaft Paar Mixte 2000 Bellaria (Rang 224 von 457 Paaren) mit Andrea Haidorfer

--> 2. Junioren Weltmeisterschaft Sportilia 1997 (Rang 133 von 156 Paaren) mit Tomas Persson (Schweden)

Spielt für welchen Verein:

--> Contact Genf: 2003-2015 NL A

--> Bridge Corner Zürich: 2001-2002 NL A

--> Bridge Center Zürich: 2000 1. Liga, 1999 2. Liga

Standardpartner: Andrea Haidorfer, Stephan Magnusson

Weitere Partnerschaften: Gwinner Hans-Hermann, Latinov Jordan, Fernando Piedra, Yalcin Tarik

Ehemalige Partnerschaften: Bill Russ

Titel an nationalen Titelkämpfen:

--> Schweizer Meister Team NL A (2008, 2005)

--> Schweizer Teammeisterschaft Open (2012)

--> Schweizer Paarmeisterschaft Mixte (2007)

--> Entraînement national (2005, 2004)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren:

--> Lausanne (2013, 2007, 2004)

--> Yverdon (2006)

--> Zug (2005)

--> Zürich Open (2009)

--> Zürich 4 Aces (2016, 2014)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren:

--> Coupe de Léman (2009)

--> Festival Suisse (2006)

--> Simultanee Suisse (2011)

--> Vitznau (2003)

--> Zürich Corners Cup (2015)

--> Zürich Karfreitagsturnier (2012)

--> Zürich Meisterschaft (2011, 2009)

--> Zürich Presidentscup (2004)

--> Zürich Trophy Nautilus (2013, 2000)

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt

Grösste Erfolge:

--> 10. Rang Entrainement National Anfang 90er Jahre

--> Gesamtsieger Flims 1993

--> Halbfinal-Erreichung im Open Cup 2003

Beruf: Mathematiker (Gymnasiallehrer)

Weitere Hobbys: Nicht bekannt

Zivilstand: Verheiratet mit Andrea Haidorfer

E-Mail: dima_nikolenkov@hotmail.com             Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: BBO "dima"

 

 

Und hier finden Sie einige Detailinformationen über bekannte legendäre Bridgespieler der Schweiz mit dem Anfangsbuchstaben N, welche entweder leider verstorben sind oder nicht mehr in der Schweiz leben:

 

Nicolaidis Georges

Georges Nicolaidis, griechischer Abstammung, kam 1961 aus England in die Schweiz und wohnt(e) in Genf. Heute verbringt er etwa 50% der Zeit in Griechenland.

2003 trat er vom aktiven Bridgesport zurück.

Er spielte mit Partner wie Pietro Bernasconi, Jean Besse, Marthe Excoffier, Wolf Achterberg, Tan Vu Minh, Michel Doche und Paolo Giudice.

 

Bridge:

1. Serie honoraires

Aktuelle Klassierung: nc

 

George Nicolaidis came to Switzerland from the UK in 1961 and immediately joined the Swiss Bridge Federation. He remained an active member until his retirement from bridge competition in 2003.

Over his 40+ years bridge career, and in partnership with some of the great bridge players of his time including Pietro Bernasconi, Jean Besse, Marthe Excoffier,  Wolf Achterberg, Tan Vu Minh, Michel Doche, Paolo Giudice, he won most major Swiss pairs and teams competition and played for Switzerland in two pairs world events and the Venice Olympiad in 1988. He was named (première série inamovible) lifelong first class in Switzerland and honorary first class in France.

 He spends half his time in his adopted country in Geneva and the other half in his native Greece.

 

Bridge:

Official titels of the Swiss Bridge Federation:

1. Serie honoraires

Actual Classification: nc

Alle Klassierungen 1987-2005:

nc-nc--Z---S-S----nc-Z----nc-

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft:

--> Schweizer Nationalmannschaft Open 8. Welt Team-Olympiade 1988 Venedig (Rang 39 von 56 Mannschaften) mit Halit Bigat, Pierre Collaros, Michel Doche, Tan Vu Minh und Stanley Walter 

Weitere Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine

Weitere Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine

Spielt für welchen Verein:

Rive Gauche Genf

Standardpartner: Nicht bekannt

Weitere Partnerschaften: Nicht bekannt

Ehemalige Partnerschaften: Nicht bekannt

Titel an nationalen Titelkämpfen:

--> Schweizer Meister Team NL A (1980, 1975)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren: Nicht bekannt

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren: Nicht bekannt

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt

Grösste Erfolge: Nicht bekannt

Beruf: Nicht bekannt

Weitere Hobbys: Nicht bekannt

Zivilstand: Nicht bekannt

E-Mail: Nicht bekannt             Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: Nicht bekannt

 

Novak Pavel

   Pavel (Paul) Novak, Ingenieur, stammte aus der Tschecheslowakey und wohnte viele Jahre in Bösigen, Region Bern. Er starb im August 2012.

From Tcheskoslaquie, was living in the region of Bern, died 2012.

Alle Klassierungen bis 2012:

-------------S-----------Z--Z

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft: Keine

Weitere Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine

Weitere Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine

Spielt für welchen Verein:

--> 4 Trèfles Fribourg: 2. Liga 2009-2012

Ehemalige Partnerschaften: Serge de Muller, Janus Zieba

Titel an nationalen Titelkämpfen: Keine; Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren oder Paarturnieren: Keine

 

Home Nach oben Topspieler A Topspieler B Topspieler C Topspieler D Topspieler E Topspieler F Topspieler G Topspieler H bis I und J Topspieler K Topspieler L Topspieler M Topspieler N Topspieler O und P Topspieler Q und R Topspieler S Topspieler T Topspieler U Topspieler V Topspieler W Topspieler X und Y Topspieler Z

Copyright by Dr. Jörg Zinsli & Marie-Louise Zinsli, Schweiz