Topspieler L
Home Nach oben Topspieler A Topspieler B Topspieler C Topspieler D Topspieler E Topspieler F Topspieler G Topspieler H bis I und J Topspieler K Topspieler L Topspieler M Topspieler N Topspieler O und P Topspieler Q und R Topspieler S Topspieler T Topspieler U Topspieler V Topspieler W Topspieler X und Y Topspieler Z

 

Home
Nach oben
Topspieler A
Topspieler B
Topspieler C
Topspieler D
Topspieler E
Topspieler F
Topspieler G
Topspieler H bis I und J
Topspieler K
Topspieler L
Topspieler M
Topspieler N
Topspieler O und P
Topspieler Q und R
Topspieler S
Topspieler T
Topspieler U
Topspieler V
Topspieler W
Topspieler X und Y
Topspieler Z

 

Bekannte Spieler CH
Bridge Center Zürich
Bridge Forum
Bridgeerfolge Jörg
Bridge in Zürich
Bridgekonventionen
Bridge-Links
Bridgevereine Schweiz
Do-Turnier Center ZH
Klatsch und Tratsch
Inhaltsverzeichnis
Latest News
Rangliste Schweiz
Resultate Bridge
Turnierkalender CH
Über uns
Unser Hobby: Bridge
Unsere Berufe
Unsere Bridgesysteme
Unsere Gäste
Was ist Bridge?
Wo wohnen wir?

 

 
Bridge Center Zurich
Bridge at Zurich
Bridge links
Swiss Bridge-clubs
Best club-tournament Zurich
Jörg: Success at Bridge
Guestbook
Zürich
Table of contents
Our hobby Bridge
Bridge conventions
Latest news
Rumor and stories
Famous players CH
Swiss tournaments
Our jobs
Our systems
Ranking list CH
Results at Bridge
What is Bridge?

 

Topspieler Schweiz Anfangsbuchstaben "L"

Die sieben gemäss unserer Einschätzung besten aktiven Spieler der schweizerischen Bridgeszene mit dem Anfangsbuchstaben "L":

La Spada Olivier La Spada Caroline Langer Darina

Jordan Latinov

Lenardic Stefan Levy Régis Link Gerry

Zu den "Topspieler" zählen wir all jene, welche entweder zumindest einmal für die schweizerische Nationalmannschaft gespielt haben, mindestens zweimal einen offiziellen schweizerischen Titel erspielt haben, aufgrund ihrer Leistungen Ehren-Erstseriespieler sind oder ganz einfach von uns als gut genug eingeschätzt werden.

As a player of the "top level" we qualify somebody, if she/he played at least one time at an official event for the open swiss national team, if she/he won at least two official national titels, if she/he was so succesful, that she/he is first serie player in Switzerland for the rest of her/his life or if we think she/he is as strong to be qualified for this level.

 

Und hier finden Sie einige Detailinformationen über bekannte aktive Bridgespieler der Turnierszene Schweiz mit dem Anfangsbuchstaben "L":

 

Hier finden Sie folgende Spielerinnen und Spieler: Olivier La Spada, Jeanne Ladner, Langer Darina, Jordan Latinov, Sandra LederImre Leitgib, Stefan Lenardic, Michel Lendvai, Josef Lengen, Levy Jean-Claude, Levy Régis, Link Gerry, Estera Lisker, Ria Loders und Christiane Lutziger.

Hier finden Sie folgende legendäre Spieler mit dem Anfangsbuchstaben L: Lafontaine, Mme Leclerc, Leemann und Peter Leiser.

 

La Spada Caroline

Caroline La Spada (ehemals Schopfer-Moser) stammt aus Bern.

Bridge:

Offizieller Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

Nationale Expertin

Aktuelle Klassierung:

 

Born in Switzerland, Berne.

Bridge:

Official title of the Swiss Bridge Federation:

National expert

Actual Classification:

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre:  

-A-A----Z-nc

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft: Keine Einsätze

Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Weitere Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Spielt für welchen Verein:

--> Cité Lausanne: NL A 2011-2013, NL B 2010

--> Bridgeclub Bern: 1. Liga 2009, 2. Liga 2007-2008

Standardpartner: Oliver La Spada

Weitere Partnerschaften: Miriam Kull, Peter Schurter, Tarik Yalcin

Ehemalige Partnerschaften: Nicht bekannt

Titel an nationalen Titelkämpfen:

--> Schweizer Meisterschaft Mixte Paar (2016)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren:

--> Patton de Noel in Freiburg (2011)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren:

--> Genf Contact (2012)

--> Lausanne (2012)

--> Monthey (2011, 2009, 2008)

--> Yverdon (2008)

--> Zürich Adventsturnier (2009)

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt

Grösste Erfolge: Sieg in Yverdon (2008)

Beruf: Lektorin bei einem wissenschaftlichen Verlag in Bern

Weitere Hobbys: Nicht bekannt

Zivilstand: Nicht bekannt

E-Mail:  Nicht bekannt          Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: Nicht bekannt

 

La Spada Olivier

Olivier La Spada wohnt in Moudon, Region Lausanne.

 

Bridge:

 

Offizieller Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

1. Serie honoraires

Maître national

Aktuelle Klassierung:

Living in the region of Lausanne,  Switzerland. 

Bridge:

Official title of the Swiss Bridge Federation:

1. Serie honoraires

Maître national

Actual Classification:

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre: --A-A-A---------S

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft:

--> Schweizer Nationalmannschaft 1. World Mind Sport Games 2008 Peking (Rang 44 von 71 Teams) mit Bachar Abouchanab, Stephan Magnusson, David Mossop, Marco Sasselli und Gojko Zivkovic 

--> 17. Junioren Europameisterschaft 2000 Antalya (Rang 24 von 25 Teams) mit Baris Gencer, Gérard Heche, Nathalie Justitz und John Weisweiler.

Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Weitere Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften:

--> 3. Junioren Weltmeisterschaft Paare Open Nymburk 1999 (Rang 175 von 186 Paaren) mit Gerard Heche

Spielt für welchen Verein:

--> Cité Lausanne: NL A 2011-2013, NL B 2010, NL A 2009, NL B 2005-2008, 1. Liga 2004

Standardpartner: Caroline Schopfer

Weitere Partnerschaften: Christian Catzeflis

Ehemalige Partnerschaften: Nicht bekannt

Titel an nationalen Titelkämpfen: Nicht bekannt

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren:

--> Coupe de Léman (2005)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren:

--> Bergues Genf (2013)

--> Monthey (2011, 2009, 2008, 2004)

--> Marathon de jour du Vevey (Léman) (2011, 2009, 2006, 2004, 2002)

--> Genf Contact (2012)

--> Genf Trophy (2006)

--> Lausanne (2012)

--> Sitten (2010)

--> Yverdon (2008)

--> Zug (2009)

--> Zürich Adventsturnier (2009)

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt, Rang 47 2003

Grösste Erfolge: Nicht bekannt

Beruf: Versicherungsagent

Weitere Hobbys: Nicht bekannt

Zivilstand: Nicht bekannt

E-Mail: olaspada@vaudoise.ch                 Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: BBO "Benicio" und "Loris8"

 

Ladner Jeanne

Jeanne Ladner wohnt in Oberrieden.

Bridge:

Offizieller Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

Regionale Expertin


Aktuelle Klassierung:

 

Living in the region of Zurich (Oberrieden).

Bridge:

Official title of the Swiss Bridge Federation:

Regional expert

 Actual Classification:

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre:

----------------------Z-nc

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft: Keine Einsätze

Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Spielt für welchen Verein:

--> Bridge Corner Zürich: 1. Liga 2013, 2. Liga 2010-2012

--> Zürcher Bridgeclub: 2004 4. Liga, 2003 3. Liga, 2002 4. Liga

Standardpartner: Nicht bekannt

Weitere Partnerschaften: Beat Schmid

Ehemalige Partnerschaften: Nicht bekannt

Titel an nationalen Titelkämpfen:

--> Schweizer Meister Open Paar Spieler der zweiten Serie (2010)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren: Keine

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt

Grösste Erfolge: Nicht bekannt

Beruf: Nicht bekannt

Weitere Hobbys: Nicht bekannt

Zivilstand: Nicht bekannt

E-Mail: jeanneladner@bluewin.ch      Eigene Website: Keine eigene Homepage

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: Nicht bekannt

 

Langer Darina

Darina Langer, ursprünglich aus der Slowakei, mehrfache Reine de Bridge, ist mit "Hazy" Hans-Hermann Gwinner zusammen. Sie wohnt an der Freigutstrasse 5 in 8002 Zürich.

Bridge:

Offizielle Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

1. Serie honoraires

Maître national

Aktuelle Klassierung: A

Living in Zurich.

Bridge:

Official titles of the Swiss Bridge Federation:

1. Serie honoraires

Maître national

Actual Classification: A

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre: A-A-A-A-A-A--A-A-A-A-A---A-A--------Z

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft:

--> Damennationalmannschaft Olympiade Istanbul 2004 (Rang 29 von 43 Teams) mit Hedy Grey Rita Mucha, Ruth Nikitine, Irene Saesseli und Miriam Varenne

Weitere Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften:

--> 3. offene Europameisterschaft Mixte-Team Antalya 2007 (Rang 41 von 71 Mannschaften) mit Hans-Hermann Gwinner, Roger Kutner und Ruth Nikitine

--> 12. Weltmeisterschaften Team Damen Verona 2006 (Rang 37 von 39 Teams) mit Hedy Grey, Ruth Nikitine und Irène Saesseli

--> 3. offene Transnational Weltmeisterschaft Mixte Team Istanbul 2004 (Rang 70 von 130 Teams) mit Hans-Hermann Gwinner, Roger Kutner und Ruth Nikitine

--> 1. offene Europameisterschaft Mixte Teams 2003 Menton (Rang 96 von 118 Mannschaften (alle ab Rang 96 dito)) mit Hazy Gwinner, Fernando Piedra und Irène Saesseli

--> 1. offene Europameisterschaft Open Teams 2003 Menton (Rang 103 von 137 Mannschaften) mit Nicolas Bausback, Hans-Hermann Gwinner, Florian Künli, Beat Schmid und Rolf Weinberg

--> 7. offene Europameisterschaft Mixte-Team Ostend 2002 (Rang 79 von 92 Mannschaften) mit Anja Alberti, Nicolas Bausback und Hans-Hermann Gwinner

--> 5. offene Europameisterschaft Mixte-Team Aachen 1998 (Rang 29 von 97 Mannschaften) mit Nedju Buchlev (D), Hans-Hermann Gwinner und Ruth Nikitine

--> 10. offene Weltmeisterschaft Lille 1998 (Rang 53 von 56 Mannschaften, alle ab Rang 56 ex aequo) mit Madi Gerstel, Chantal Hämmerli und Ruth Nikitine

Weitere Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften:

--> 3. Europameisterschaft Paar Mixte Antalya 2007 (Rang 223 von 265 Paaren) mit Hazy Gwinner

--> 3. Paar-Europameisterschaft Damen in Antalya 2007 (Platz 49 von 73 Paaren) mit Ruth Nikitine

--> 12. Weltmeisterschaft Paar Mixte 2006 Verona (Rang 230 von 487 Paaren) mit Hazy Gwinner

--> 1. Europameisterschaft Paar Mixte 2003 Menton (Rang 311 von 392 Paaren) mit Hazy Gwinner

--> 1. Europameisterschaft Paar Damen 2003 Menton (Rang 76 von 97 Paaren) mit Madi Gerstel

--> 7. Weltmeisterschaft Paar Mixte 2002 Ostend (Rang 392 von 402 Paaren) mit Hazy Gwinner

--> 6. Europameisterschaft Paar Mixte 2000 Bellaria (Rang 229 von 457 Paaren) mit Hazy Gwinner

--> 10. Weltmeisterschaft Lille Paar Mixte 1998 (Rang 104 von 260 Paaren) mit Hazy Gwinner

--> 5. Europameisterschaft Paar Mixte 1998 Aachen (Rang 176 von 397 Paaren) mit Hazy Gwinner

--> 9. Weltmeisterschaft Paar Damen 1994 Albuquerque (Rang 30 von 36 Paaren) mit Madi Gerstel

Spielt für welchen Verein:

--> Bridge Corner Zürich: NL A 2013, NL B 2012, NL A 2011, NL B 2009-2010, 1. Liga 2007-2008, 2. Liga 2006, 1. Liga 2005, NL A 2002-2004 NL A, 2001 NL B, 2000 1. Liga, 1999 NL B

Standardpartner: Hans-Hermann Gwinner, Madi Gerstel 

Weitere Partnerschaften: Ruth Nikitine 

Ehemalige Partnerschaften: Thomas Andersson, Carmello Pennestri

Titel an nationalen Titelkämpfen:

--> Entrainement national (2015)

--> Schweizer Cup Damen (2017)

--> Schweizer Cup Team Mixte (2012)

--> Schweizer Meister Individual (2012)

--> Schweizer Meister Team Open (2015, 2014)

--> Schweizer Meister Team Mixte (2009, 1999)

--> Schweizer Meister Mixte Paare (2013, 1996)

--> Schweizer Meister Senioren Paar (2017, 2016, 2014)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren:

--> Patton de Noel Bern (2009, 2006, 2001)

--> Lausanne Cité (2015)

--> Leman Vevey (2012)

--> St. Moritz (2012)

--> Yverdon (2010)

--> 4 Aces Zürich (2016, 2014, 2010, 2006, 2005)

--> Zürich Open (2017)

--> Zürich Rutgers Cup (2013, 2012)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren:

--> Festival Suisse (2017)

--> Flims (2010)

--> Genf Trophy (2008)

--> Lavey-les Baines Open (2016)

--> Lausanne (2016)

--> Leman Vevey (2012)

--> Lugano (2015, 2014)

--> Marathon du jour Lausanne (2007)

--> Martigny Aprikosenturnier (2010, 2008)

--> Monthey (2017, 2016)

--> Nyon (2014, 2010, 2009)

--> St. Moritz Mixte Paare (1997, 1996)

--> Zuger Meisterschaft (2008)

--> Zürich Karfreitagsturnier (2007)

--> Zürich Trophy Nautilus (2010, 2003)

Beste Jahresklassierung Damen Schweiz:

--> Rang 1 (Reine de Bridge): 2000, 1998, 1997

--> Rang 2 (Dauphine de Bridge): 2011, 2010, 2001, 1996

Grösste Erfolge:

--> 1994 das Finale der Weltmeisterschaft in Albuquerque mit Madi Gerstel (30. Platz von 36)

--> Rang 1 Qualifikation WM Damen in Lille (1998)

Beruf: Chef-Sekretärin, Sprachlehrerin lic. phil. I

Weitere Hobbys: Nicht bekannt

Zivilstand: Befreundet mit Hans-Hermann Gwinner

E-Mail: darina.langer@bluewin.ch            Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: Ok-Bridge "hazy"

 

Latinov Jordan

Jordan Latinov wohnt in Coppet bei Genf. Geboren ist er 1957, sein Heimatort ist Sent (Graubünden), wobei er ursprünglich aus dem Osten Europas stammt. So richtig Wettkampf-Bridge betrieb er seit 1980, in der Zeit von 1982-1986 vertrat er mehrmals für die schweizerische Farben bei internationalen Turnieren. Aus beruflichen Gründen war er dann während fast 15 Jahren kaum mehr bei Wettkämpfen anzutreffen, im Jahre 2002 gab er aber ein beeindruckendes Comeback.

Bridge:

Offizieller Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

Nationaler Experte


Aktuelle Klassierung: S

 

Living in the western region of Switzerland.

Bridge:

 

Official title of the Swiss Bridge Federation:

National expert

 

 Actual Classification: S

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre:

S-S-S-S-Z--S----nc-nc-nc-nc-nc-nc--nc-nc--nc-nc-nc-nc--nc-nc-nc-nc-nc

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft:

--> Schweizer Nationalmannschaft Open 1985 Salsomaggiore (Rang 14 von 21 Teams) mit Pietro Bernasconi, Georges Catzeflis, Pierre Collaros und Gerard Fierz

--> Schweizer Nationalmannschaft Open 7. Welt Team Olympiade 1984 Seattle (Rang 23 von 54 Teams) mit Pietro Bernasconi, Michel Doche, Gerard Fierz, Nouri Pakzad und Stanley Walter

Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften:

--> 4. Europameisterschaft Paar Open 1985 Paris (Rang 38 von 224 Paaren) mit Jean Besse

Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Spielt für welchen Verein:

--> Contact Genf: NL A 2003-2010

Standardpartner: Stanley Walther

Weitere Partnerschaften: Nicht bekannt

Ehemalige Partnerschaften: Eric Sublet

Titel an nationalen Titelkämpfen:

--> Schweizer Meister Team NL A (2005, 1987)

--> Schweizer Meisterschaft Team Open (2016)

--> Schweizer Cup Open (2017, 2016, 2004)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren:

--> Lausanne (2015)

--> Ort Genf (2006, 2004)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren:

--> Tournois du Léman (ehemals Riviera) (2004)

--> Nyon (2003)

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt

Grösste Erfolge: Nicht bekannt

Beruf: Informatiker, IT Consulting & Interim Management, selbständig

Weitere Hobbys: Nicht bekannt

Zivilstand: Nicht bekannt

E-Mail: jordan@latinov.com       Eigene Website: http://www.latinov.com/

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: Nicht bekannt

 

Leder Sandra

Sandra Leder wohnt in der Region Zürich (Zollikerberg). Sie ist die Cousine von Estera Lisker.

Bridge:

OffiziellerTitel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

---

(war schon regionale Expertin)

Aktuelle Klassierung: S

Derzeit kein Bild

vorhanden.

Living in the region of Zurich, Switzerland.

Official title of the Swiss Bridge Federation:

---

Actual Classification: S

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre: S---------S-S-Z-S

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft: Keine

Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Spielt für welchen Verein:

--> Bridge Corner Zürich: 3. Liga 2011-2013, 2. Liga 2010, 1. Liga 2009, 2. Liga 2007-2008, 3. Liga 2005-2006

Standardpartner: Estera Lisker 

Weitere Partnerschaften: Nicht bekannt 

Ehemalige Partnerschaften: Nicht bekannt

Titel an nationalen Titelkämpfen: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren: Keine

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt

Grösste Erfolge: Nicht bekannt

Beruf: Nicht bekannt

Weitere Hobbys: Nicht bekannt

Zivilstand: Nicht bekannt

E-Mail: sandra.leder@bluewin.ch                 Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: Nicht bekannt

 

Leitgib Imre

Imre Leitgib wohnt in der Region Lausanne (Vesenaz).

Bridge:

Offizieller Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

Regionaler Experte

Aktuelle Klassierung: S

Derzeit kein Bild

vorhanden.

Living in the region of Lausanne, Switzerland.

Official title of the Swiss Bridge Federation:

Regional expert

Actual Classification: S

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre: S----------Z

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft: Keine

Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Spielt für welchen Verein:

--> Cité Lausanne: 2006 NL B, 2007-2008 1. Liga

Standardpartner: Nicht bekannt

Weitere Partnerschaften: Nicht bekannt 

Ehemalige Partnerschaften: Nicht bekannt

Titel an nationalen Titelkämpfen: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren: Keine

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt

Grösste Erfolge: Nicht bekannt

Beruf: Nicht bekannt

Weitere Hobbys: Nicht bekannt

Zivilstand: Nicht bekannt

E-Mail: Nicht bekannt                Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: Nicht bekannt

 

Lenardic Stefan

Stefan Lenardic begann Anfang der 2000-Jahre Bridge zu spielen. Er wohnt in  Basel.

Bridge:

 

Offizieller Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

Nationaler Experte

Aktuelle Klassierung:

Living in Basel.

Bridge:

Official title of the Swiss Bridge Federation:

National expert

Actual Classification:

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre: ---Z----S----Z

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft: Keine

Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Spielt für welchen Verein:

--> La Chaux-de-Fonds: NL A 2010-2013

--> Licorne: NL B (2006-2009)

--> Basler Bridge-Gesellschaft (NL B 2003-2005)

Standardpartner: John P. Maier (System: Viking Precision club) 

Regelmässige Partnerschaften:  Joseph Frei  

Ehemalige Partner: Hugo Imhof

Titel an nationalen Titelkämpfen:

--> Simultanée Suisse (2006)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren:

--> Zürich 4 Aces (2013)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren:

--> Zürich Corner Cup (2013)

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt

Grösste Erfolge: Nicht bekannt

Beruf: Aon Re (Switzerland) Ltd, Sternengasse 21, CH - 4010 Basel, Tel: +41 61 206 06 31,

               Fax: +41 61 206 06 99

Weitere Hobbys: Nicht bekannt

Zivilstand: Ledig

E-Mail: stefan.lenardic@aon.ch     sowie    stefan.lenardic@bluewin.ch     Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: BBO "lennyloy"

 

Lendvai Michel

Michel Lendvai, gebürtiger Niederländer, wohnt in Zürich.

Bridge:

Offizieller Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

---

Aktuelle Klassierung: S

Living in the region of Zurich, Switzerland.

Official title of the Swiss Bridge Federation:

---

Actual Classification: S

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre:

S-nc-S-S-S-S-S-S-S--S--S-S-S-S-S-Z-S-S-Z-Z-Z-Z---Z-Z

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft: Keine

Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Spielt für welchen Verein:

---> Bridge Corner Zürich: 2. Liga 2012-2013, 1. Liga 2011

--> Zürichsee Bridgeclub: 3. Liga 2009, 2. Liga 2007-2008

Standardpartner: Bert de Wolf

Weitere Partnerschaften: Nicht bekannt 

Ehemalige Partnerschaften: Nicht bekannt

Titel an nationalen Titelkämpfen: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren: Keine

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt

Grösste Erfolge: Nicht bekannt

Beruf: Nicht bekannt

Weitere Hobbys: Nicht bekannt

Zivilstand: Nicht bekannt

E-Mail: Nicht bekannt                 Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: Nicht bekannt

 

Lengen Josef

Josef Lengen wohnt in Glis, Kanton Wallis.

Bridge:

Offizieller Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

Regionaler Experte

Aktuelle Klassierung:

 

Living in the region of Brig.

Official title of the Swiss Bridge Federation:

Regional expert

Actual Classification:

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre:

-------

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft: Keine

Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Spielt für welchen Verein:

--> Oberwallis

Standardpartner: Nicht bekannt

Weitere Partnerschaften: Nicht bekannt 

Ehemalige Partnerschaften: Nicht bekannt

Titel an nationalen Titelkämpfen: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren: Keine

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt

Grösste Erfolge: Nicht bekannt

Beruf: Nicht bekannt

Weitere Hobbys: Nicht bekannt

Zivilstand: Nicht bekannt

E-Mail: Nicht bekannt                 Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: Nicht bekannt

 

Levy Jean-Claude

Jean-Claude Levy ist der Vater von Régis Levy. Er wohnt mit seiner Frau in Villars.

Bridge:

Offizielle Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

1. Serie honoraires

Nationaler Experte

(war schon Maître national)

Aktuelle Klassierung:

Living in Villars, western region of Switzerland.

Bridge:

 

Official titles of the Swiss Bridge Federation:

1. Serie honoraires

National expert

 

Actual Classification:

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre:

----------------Z------------

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft:

--> 3. offene Europameisterschaft Team Senioren mit Team Senioren Schweiz 2007 Antalya (Platz 9 von 19 Mannschaften) mit Roger Geissmann, Roger Kutner, Rita Mucha, Alecu Pana und François Terrapon

Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Spielt für welchen Verein:

--> 4 Trèfles Fribourg: NL A 2010-2013, NL B 2009, NL A 2006-2008, NL B 2005, NL A 2000-2004

Standardpartner: Roger Geissmann

Weitere Partnerschaften: Nicht bekannt 

Ehemalige Partnerschaften: Nicht bekannt

Titel an nationalen Titelkämpfen: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren:

--> Ort Genf (2001)

--> Patton Lémanique (2004)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren:

--> Tournois du Léman (ehemals Riviera) (1999)

--> Monthey (2003)

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt, Rang 45 2003

Grösste Erfolge: Nicht bekannt

Beruf: Inhaber eines Möbelhauses in Gruyere (La Gruyera)

Weitere Hobbys: Nicht bekannt

Zivilstand: Nicht bekannt

E-Mail: Nicht bekannt                 Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: Nicht bekannt

 

Levy Régis

Régis Levy ist der Sohn von Jean-Claude Levy. Er wohnt mit seiner Frau in Vevey. Sein Grossvater war Roger Brunschwig, langjähriger Präsident des Bridgevereins 4 Trèfles Fribourg.

Bridge:

Offizielle Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

1. Serie honoraires

Maître national

Aktuelle Klassierung:

Living in Vevey, western region of Switzerland.

Bridge:

Official titles of the Swiss Bridge Federation:

1. Serie honoraires

Maître national

Actual Classification:

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre:

--A-------A-A-A-A-A-A-A-A-A-A----Z 

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft:

--> Schweizer Nationalmannschaft 2001 Teneriffa  (Rang 28 von 35 Teams) mit Hong Dong Duong, Jean-Jacques Dousse, François Stöckli, Firinde Teylouni und Tarik Yalcin

--> Schweizer Nationalmannschaft 2000 Olympiade Maastricht (Rang 45 von 72 Teams) mit Hong Dong Duong, Roger Kutner, Fernando Piedra, Firinde Teylouni und Tarik Yalcin

--> Schweizer Nationalmannschaft Open 1999 Malta (Rang 30 von 37 Teams) mit Christian Catzeflis, Hong Dong Duong, Fernando Piedra, Tarik Yalcin und Gojko Zivkovic

--> Schweizer Nationalmannschaft Open 1997 Montecatini (Rang31 von 35 Teams) mit Christian Catzeflis, Hong Dong Duong, Fernando Piedra Firinde Teylouni und Tarik Yalcin

--> Schweizer Nationalmannschaft Open 1995 Vilamoura (Rang 30 von 32 Teams) mit Bachar Abouchanab, Mustafa Aminian, Marco Sasselli, Mark Urstein und Gojko Zivkovic

--> Schweizer Junioren-Nationalmannschaft 14. Junioren Europameisterschaft 1994 Papendal (Platz 20 von 22 Mannschaften) mit Roger Erni, Andre Forclaz-Mihalescu, Sandro Gravina und Jean-François Heche

--> Schweizer Junioren-Nationalmannschaft 12. Junioren Europameisterschaft 1990 Neumünster (Platz 18 von 22 Mannschaften) mit Frederic Dufaux, Alain Gaschen, Jean-François Heche, Stephan Magnusson, François Savary und Kristina Thompson

Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften:

--> 1. Welttreffen Junioren 1995 in Ghent Open Paare (Rang 61 von 154 Paaren) mit Andre Forclaz-Mihalescu

--> 1. Europatreffen Junioren 1991 in Fiesch Open Paare (Rang 82 von 104 Paaren) mit Anick Catzeflis

Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften:

--> 11. offene Weltmeisterschaft Open Teams 2002 Montreal (Rang 65 von 160 Mannschaften) mit Roger Kutner, Ronald Michaels, Jean-Bernard Terretaz, Firinde Teylouni und Gojko Zivkovic

--> 10. Weltmeisterschaft Teams Open 1998 Lille (Rang 33 von 255 Mannschaften) mit Hong Dong Duong, Firinde Teylouni und Tarik Yalcin

Spielt für welchen Verein:

--> 4 Trèfles Fribourg: NL A 2010-2013, NL B 2009, NL A 2000-2008

Standardpartner: Firinde Teylouni, Jean-Bernard Terretaz

Weitere Partnerschaften: Nicht bekannt 

Ehemalige Partnerschaften: Anne Kälin Crittin

Titel an nationalen Titelkämpfen:

--> Schweizer Meister NL A (2012, 2011)

--> Schweizer Meisterschaft Team Open (2010, 1997)

--> Schweizer Meister Mixte Paare (1997)

--> Schweizer Cup Open (2006, 2004)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren:

--> Coupe de Léman (2001, 1999 (Rang 1 auch in der Individualwertung))

--> Lausanne (2005)

--> Ort Genf (2001)

--> Genf Trophy (2002, 1998)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren:

--> Bern Sommermeisterschaft (2002)

--> Genf Rive Gauche (2002)

--> Gstaad (1998)

--> Trophy von Genf (2005)

--> Marathon de Léman (2000)

--> Martigny Aprikosenturnier (2017)

--> Nyon (2006, 2002)

--> Tournois du Léman (ehemals Riviera) (2005, 1998)

--> Martigny Maroniturnier (2010, 2006, 2004)

--> Monthey (2012, 2006, 2002, 1999)

--> Swiss Trophy Zürich (1996)

--> Yverdon (2010)

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz:

--> Rang 2 (Dauphin de Bridge): 1999

Grösste Erfolge: Nicht bekannt

Beruf: Jurist

Weitere Hobbys: Nicht bekannt

Zivilstand: Verheiratet

E-Mail: natlevy@yahoo.com          Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: BBO "rlevy"

 

Link Gerry

Gerry Link, wohnhaft in Herrliberg, gehört zu den grossen Spielern der deutschen Schweiz. Er gewann in den 90er-Jahren - zusammen mit Max Saesseli - gar die die Paareuropameisterschaften der Senioren.

Bridge:

Offizielle Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

1. Serie honoraires

Regionaler Experte

(war schon nationaler Experte)

Aktuelle Klassierung:

Living in Herrliberg, region of Zurich.

Bridge:

Official titles of the Swiss Bridge Federation:

1. Serie honoraires

Regional expert

Actual Classification:

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre:

--------A----------A-A--------

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft: Keine

Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften:

--> 2. offene Europameisterschaft Paare Senioren Teneriffa 2005 (Rang 39 von 58 Paaren) mit Luciano Caroni

--> 7. Europameisterschaft Senioren Paare Bielefeld 1992 (Rang 1 von 78 Paaren) mit Max Saesseli

--> 5. Europameisterschaft Open Paare Salsomaggiore 1989 (Rang 196 von 200 Paaren) mit Max Saesseli

Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Spielt für welchen Verein:

--> Licorne: NL B 2010

--> Contact Genf: 2009 NL A

--> Bridgeclub Oberland: 2008 1. Liga

--> Bridge Corner Zürich: 2006 2. Liga, 2002-2005 NL A, 2001 NL B, 2000 1. Liga, 1999 NL B, früher jahrelang NL A

Standardpartner: Nicht bekannt

Weitere Partnerschaften: George Berkovits, George Hashimoto, Urs Stutz 

Ehemalige Partnerschaften: Luciano Caroni, Hazy Gwinner, Max Saesseli, Gertrud Zimmermann

Titel an nationalen Titelkämpfen:

--> Schweizer Meister Paar Open: (1998, 1989, 1979)

--> Schweizer Meister Team NL A (1976)

--> Schweizer Meister Team Open (2015, 2004, 1996)

--> Schweizer Meister Senioren (2014, 2003)

--> Simultanée Suisse (1997)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren:

--> Patton de Noel Bern (2004)

--> St. Moritz Team (2001)

--> Rutgers Cup Zürich (2008, 2007)

--> 4 Aces Teamturnier Zürich (2003)

--> Int. Meisterschaften von Zürich (2004)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren:

--> Basel (2013)

--> Bern (2010)

--> Marathon de jour du Léman (2010)

--> St. Moritz Open (2008, 1979)

--> Zuger Meisterschaft (2004, 2003, 2002)

--> Zürich Karfreitagsturnier (2014, 2010, 2002)

--> Zürich Trophy Nautilus (1999)

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz:

--> Rang 2 (Dauphin de Bridge): 1970

Grösste Erfolge: Nicht bekannt

Beruf: Finanzberater

Weitere Hobbys: Nicht bekannt

Zivilstand: Geschieden

E-Mail: Nicht bekannt                 Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: Nicht bekannt

 

Lisker Estera

Estera Lisker wohnt in der Region Zürich. Sie ist die Cousine von Sandra Leder.

Bridge:

Offizieller Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

---

Aktuelle Klassierung: nc

Living in the region of Zurich, Switzerland.

Official title of the Swiss Bridge Federation:

---

Actual Classification: nc

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre: nc-nc-nc-Z-nc-Z-nc-nc

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft: Keine

Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Spielt für welchen Verein: Bridge Corner Zürich

Standardpartner: Sandra Leder 

Weitere Partnerschaften: Nicht bekannt 

Ehemalige Partnerschaften: Nicht bekannt

Titel an nationalen Titelkämpfen: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren: Keine

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt

Grösste Erfolge: Nicht bekannt

Beruf: Nicht bekannt

Weitere Hobbys: Nicht bekannt

Zivilstand: Nicht bekannt

E-Mail: ---                  Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: Nicht bekannt

 

Lodders Ria

Ria Lodders wohnt in Villeneuve.

Bridge:

Offizieller Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

Regionale Expertin

Aktuelle Klassierung:

 

Living in the western part of Switzerland.

Official title of the Swiss Bridge Federation:

regional expert

Actual Classification:

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre: ----------

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft: Keine Einsätze

Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Spielt für welchen Verein: Léman

Standardpartner: Nicht bekannt

Weitere Partnerschaften: Nicht bekannt 

Ehemalige Partnerschaften: Nicht bekannt

Titel an nationalen Titelkämpfen:

--> Siegerin CH-Meisterschaft Paare für Spieler der zweiten Serie 2007.

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren: Keine

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt

Grösste Erfolge: Nicht bekannt

Beruf: Nicht bekannt

Weitere Hobbys: Nicht bekannt

Zivilstand: Nicht bekannt

E-Mail: ---                  Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: Nicht bekannt

 

Lutziger Christiane

Christian Lutziger wohnt in Bern

Bridge:

Offizieller Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

Regionale Expertin

Aktuelle Klassierung:

Living in Berne, Switzerland.

Official title of the Swiss Bridge Federation:

Regionale Expertin

Actual Classification:

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre: ---------------

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft: Keine Einsätze

Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Spielt für welchen Verein: Bridge Club Bern: 2. Liga 2013, 1. Liga 2011-2012, 2. Liga 2010

Standardpartner: Nicht bekannt

Weitere Partnerschaften: Nicht bekannt 

Ehemalige Partnerschaften: Nicht bekannt

Titel an nationalen Titelkämpfen: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren:

--> Zuger Meisterschaft (1996)

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt

Grösste Erfolge: Nicht bekannt

Beruf: Nicht bekannt

Weitere Hobbys: Nicht bekannt

Weitere Hobbys: Nicht bekannt

Zivilstand: Nicht bekannt

E-Mail: ---                  Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: Nicht bekannt

 

 

Und hier finden Sie einige Detailinformationen über bekannte legendäre Bridgespieler der Schweiz mit dem Anfangsbuchstaben "L", welche entweder leider verstorben sind oder nicht mehr in der Schweiz leben:

Lafontaine  (verstorben)  

--> Schweizer Nationalmannschaft 1957 Wien (Rang 12 von 17 Teams)

 

Leclerc Mme  (verstorben)  

--> Schweizer Meister Team NL A: 1973

--> Her regular partner was Selcuk Gursel. She was non-playing captain of the Swiss ladies team in 1973.

 

Leemann (verstorben)  

Schweizer Meister Paar Open: 1958

Schweizer Meister Team NL A: 1960

He formed one of the better Swiss pairs with U. Hoffmann in the 1950's.

 

Leiser Peter  (am 12.1.2008 verstorben)

Aufnahme von Peter Leiser aus dem Jahre 2007; viele Jahre als promovierter Dr. der Chemie tätig.

Peter Leiser wohnte "In den Wegscheiden 4" in Muttenz bei Basel. Er starb bei Ausübung seines Hobby Bridge (CH-Meisterschaft Team Open) am 12.Januar 2008. In den letzten Jahren seines Lebens spielte er vor allem mit seiner Standardpartnerin Susanne Frank, und dies mit einem für sein Alter erstaunlichem Niveau, war er doch nach wie vor als regionaler Experte klassiert und belegte immer wieder Spitzenränge. So gewann er in beispielsweise folgende Paarturniere: Swiss Trophy Zürich (2000), Adventsturnier Zürich (2006), Basel (2007), Bern Sommermeisterschaft (2006) und das Karfreitagsturnier Zürich (2004). Weiter spielte er regelmässig mit Joseph Frei, in früheren Jahren auch mit Walter Spengler. Und auch im Interklub war er regelmässig für seinen Stammverein, die Basler Bridgegesellschaft, im Einsatz. So 2007 in der 1. Liga, 2006 in der 2. Liga, 2003-2005 in der 1. Liga und 2002 gar ein Jahr in der NL B (davor 1. und 2. Liga).

Klassierungen bis 2007:  ----S-----------------

 

Home Nach oben Topspieler A Topspieler B Topspieler C Topspieler D Topspieler E Topspieler F Topspieler G Topspieler H bis I und J Topspieler K Topspieler L Topspieler M Topspieler N Topspieler O und P Topspieler Q und R Topspieler S Topspieler T Topspieler U Topspieler V Topspieler W Topspieler X und Y Topspieler Z

Copyright by Dr. Jörg Zinsli & Marie-Louise Zinsli, Schweiz