Topspieler K
Home Nach oben Topspieler A Topspieler B Topspieler C Topspieler D Topspieler E Topspieler F Topspieler G Topspieler H bis I und J Topspieler K Topspieler L Topspieler M Topspieler N Topspieler O und P Topspieler Q und R Topspieler S Topspieler T Topspieler U Topspieler V Topspieler W Topspieler X und Y Topspieler Z

 

Home
Nach oben
Topspieler A
Topspieler B
Topspieler C
Topspieler D
Topspieler E
Topspieler F
Topspieler G
Topspieler H bis I und J
Topspieler K
Topspieler L
Topspieler M
Topspieler N
Topspieler O und P
Topspieler Q und R
Topspieler S
Topspieler T
Topspieler U
Topspieler V
Topspieler W
Topspieler X und Y
Topspieler Z

 

Bekannte Spieler CH
Bridge Center Zürich
Bridge Forum
Bridgeerfolge Jörg
Bridge in Zürich
Bridgekonventionen
Bridge-Links
Bridgevereine Schweiz
Do-Turnier Center ZH
Klatsch und Tratsch
Inhaltsverzeichnis
Latest News
Rangliste Schweiz
Resultate Bridge
Turnierkalender CH
Über uns
Unser Hobby: Bridge
Unsere Berufe
Unsere Bridgesysteme
Unsere Gäste
Was ist Bridge?
Wo wohnen wir?

 

 
Bridge Center Zurich
Bridge at Zurich
Bridge links
Swiss Bridge-clubs
Best club-tournament Zurich
Jörg: Success at Bridge
Guestbook
Zürich
Table of contents
Our hobby Bridge
Bridge conventions
Latest news
Rumor and stories
Famous players CH
Swiss tournaments
Our jobs
Our systems
Ranking list CH
Results at Bridge
What is Bridge?

 

Topspieler Schweiz Anfangsbuchstaben "K"

Die vier gemäss unserer Einschätzung besten aktiven Spieler der schweizerischen Bridgeszene mit dem Anfangsbuchstaben "K":

Derzeit kein Bild vorhanden

Kein Bild gewünscht

Charly Karrer Victor Kemper Roy Kienast Mirjam Kull Schmid Roger Kutner

Zu den "Topspieler" zählen wir all jene, welche entweder zumindest einmal für die schweizerische Nationalmannschaft gespielt haben, mindestens zweimal einen offiziellen schweizerischen Titel erspielt haben, aufgrund ihrer Leistungen Ehren-Erstseriespieler sind oder ganz einfach von uns als gut genug eingeschätzt werden.

As a player of the "top level" we qualify somebody, if she/he played at least one time at an official event for the open swiss national team, if she/he won at least two official national titels, if she/he was so succesful, that she/he is first serie player in Switzerland for the rest of her/his life or if we think she/he is as strong to be qualified for this level.

Hier finden Sie folgende Spielerinnen und Spieler: Anne Kaelin Crittin, Curt Kaellstroem, Kalkstein Judith, Kalkstein Siegfried, Stanislaw Karniej, Charly Karrer, Keller Mia, Victor Kemper, Olivier Kern Roy Kienast, Kleinschmidt Michael, Kohn Hans-Marcel, Krause Andreas, Krause Riet, Mariusz Kraszewski, Miriam Kull, Künzli David, Künzli Florian und Roger Kutner

 

Kaelin Crittin Anne

Anne Kaelin Crittin ist Lehrerin und wohnt in Fribourg.

Bridge:

Offizieller Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

---

(war schon nationale Expertin)

Aktuelle Klassierung:  nc   

Born in Switzerland, living in Fribourg.

Bridge:

Official title of the Swiss Bridge Federation:

---

(was national expert)

Actual Classification:  nc

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre:

nc-S-S-S-S-S-------S---S---------------

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft:

--> Damen Nationalmannschaft 39. Europameisterschaft Turku 1989 (Rang 11 von 18) mit Alicia Fierz, Susy Frölicher, Uschi Husten und Renata Saporta (ehemals Moretti)

--> Damen Nationalmannschaft 38. Europameisterschaft Brighton 1987 (Rang 16 von 19) mit Elisabeth Barbe, Sabine Dumonteil, Alicia Fierz, Renata Saporta (ehemals Moretti) und Miriam Varenne

Spielt für welchen Verein: 4 Trèfles Fribourg:

--> 2010-2013 2. Liga, 2006-2009 1. Liga, 2006 NL A, 2000-2005 NL B

Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Standardpartner: Nicht bekannt

Weitere Partnerschaften: Susy Frölicher  

Ehemalige Partnerschaften: Elisabeth Barbe, Régis Levy

Titel an nationalen Titelkämpfen: Schweizer Meister Mixte Paare: 1997

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren: Nicht bekannt

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren: Nicht bekannt

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt

Grösste Erfolge: Nicht bekannt

Beruf: Mathematik-Lehrerein

Hobby: Politik, Kultur

Zivilstand: Verheiratet   

Geburtstag: Nicht bekannt

E-Mail: Nicht bekannt         Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: BBO "kaekae23"

 

Kalkstein Judith

Judith Kalkstein, Ehefrau von Sigi Kalkstein, wohnt in Uitikon, Region Zürich, mehr und mehr aber auch in Florida.

Bridge:

Offizieller Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

---

(war schon regionale Expertin)

 

Aktuelle Klassierung:  Z   

Living in the region of Zurich and in Florida.

Bridge:

Official title of the Swiss Bridge Federation:

---

Actual Classification:  Z

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre:

Z-nc-S-S-S-nc-nc-Z-S-S-S--Z------------------

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft: Keine Einsätze

Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Spielt für welchen Verein:

--> Zug: 1. Liga 2012-2013

--> Bridge Center Zürich: 3. Liga 2005

Standardpartner: Kalkstein Siegfried

Weitere Partnerschaften: Nicht bekannt

Ehemalige Partnerschaften: Nicht bekannt

Titel an nationalen Titelkämpfen: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren:

--> Vitznau (2000)

--> Zürich Swiss Trophy (2007)

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt

Grösste Erfolge: Nicht bekannt

Beruf: Hausfrau

Hobby: Reisen

Zivilstand: Verheiratet mit Sigi Kalkstein  

Geburtstag: Nicht bekannt

E-Mail: Nicht bekannt         Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: Nicht bekannt

 

Kalkstein Siegfried

"Sigi" Kalkstein, Ehemann von Judith Kalkstein, wohnt in Uitikon, Region Zürich,  mehr und mehr aber auch in Florida.

Bridge:

Offizieller Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

---

(war schon regionaler Experte)

 

Aktuelle Klassierung:  Z   

Living in the region of Zurich and in Florida.

Bridge:

Official title of the Swiss Bridge Federation:

---

Actual Classification:  Z

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre:

Z-nc-S-S-S-nc-nc-Z-S-S-S--Z------------------

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft: Keine Einsätze

Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Spielt für welchen Verein:

--> Zug: 1. Liga 2012-2013

--> Bridge Center Zürich: 3. Liga 2005

Standardpartner: Kalkstein Judith

Weitere Partnerschaften: Nicht bekannt

Ehemalige Partnerschaften: Nicht bekannt

Titel an nationalen Titelkämpfen: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren:

--> Vitznau (2000)

--> Zürich Swiss Trophy (2007)

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt

Grösste Erfolge: Nicht bekannt

Beruf: Zahnarzt (pensioniert)

Hobby: Reisen

Zivilstand: Verheiratet mit Judith Kalkstein

Geburtstag: Nicht bekannt

E-Mail: Nicht bekannt         Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: Nicht bekannt

 

Kaellstroem Curt

Vurt Kaellstroem wohnt in Luzern.

Bridge:

Offizieller Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

Regionaler Experte

Aktuelle Klassierung:     

Living in Lucerne.

Bridge:

Official title of the Swiss Bridge Federation:

Regional expert

Actual Classification: 

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre:

--A------S

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft: Keine Einsätze

Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Spielt für welchen Verein:

--> Zug: NL B 2016, 1. Liga 2012-2015, 2. Liga 2011

Standardpartner: Michael Kleinschmidt

Weitere Partnerschaften: Nicht bekannt

Ehemalige Partnerschaften: Nicht bekannt

Titel an nationalen Titelkämpfen: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren:

--> Lugano (2012)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren:

--> Martigny Maronniturnier (2011)

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt

Grösste Erfolge: Nicht bekannt

Beruf: Nicht bekannt

Hobby: Nicht bekannt

Zivilstand: Nicht bekannt  

Geburtstag: Nicht bekannt

E-Mail: Nicht bekannt         Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: Nicht bekannt

 

Karniej Stanislaw

 

Wohnt in Wettingen.

 

Bridge:

Offizieller Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

Regionaler Experte

Aktuelle Klassierung:

 

 

Living in Wettingen.

 

Bridge:

Official title of the Swiss Bridge Federation:

Regional exppert

Actual Classification:

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre: -K--S-Z-S-----

 

Karrer Charly

Charly Karrer, geboren in den 40er-Jahren, lebt heute in der Region Zürich (Nänikon). Seit Juni 2004 Kassier der F.S.B.

Bridge:

Offizieller Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

1. Serie honoraires

Nationaler Experte

Aktuelle Klassierung:

nc

Born during the 40', Switzerland.

Bridge:

Official title of the Swiss Bridge Federation:

1. Serie honoraires

national expert

Actual Classification:

nc

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre:

nc-S--S----nc-S-Z-Z--S---Z-nc---------A-----

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft:

--> Schweizer Nationalmannschaft 1981 Birmingham (Rang 17 von 18 Teams) mit Mostafa Aminian, Pierre Collaros, Alain de Leseluc, Walter Spengler und Selcuk Tuesgul

--> Senioren-Nationalmannschaft Teameuropameisterschaft 2002 Salsomaggiore (Rang 17 von 19 Teams) mit Nicolas Nikitine, Max Saesseli, Fredy Weiss und Leo Weiss

Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften:

--> 9. offene Europameisterschaft Den Haag Paar Senioren 1997 (Platz 54 von 80 Paaren) mit Florian Künzli

--> 8. offene Europameisterschaft Rom Paar Senioren 1995 (Platz 33 von 82 Paaren) mit Florian Künzli

--> 7. offene Europameisterschaft Bielefeld Paar Open 1993 (Platz 138 von 346 Paaren) mit Alfred Bernegger

--> 5. offene Europameisterschaft Salsomaggiore Paar Open 1989 (Platz 146 von 200 Paaren) mit Rolf Rosenberger

Spielt für welchen Verein:

--> Bridge Center Zürich: 2011-2013 NL B; 2008-2010 NL A; 2004-2005 NL B, 2003 NL A, 2002 NL B, 1994-2001 NL A

Standardpartner: Nicht bekannt

Weitere Partnerschaften: Saesseli Irene, Fredy Weiss, Jörg Zinsli

Ehemalige Partnerschaften: Peter Bernegger, Max Saesseli

Titel an nationalen Titelkämpfen:

--> Schweizer Meister Team NL A (1983, 1976)

--> Schweizer Meister Mixte Paare (1981)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren:

--> Swiss Trophy Zürich (1995)

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt

Grösste Erfolge: Nicht bekannt

Beruf: Treuhänder (pensiorniert)

Weitere Hobbys: Nicht bekannt

Zivilstand: Verheiratet

Geburtstag: Nicht bekannt

E-Mail: karrercharles@hotmail.com        Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: Nicht bekannt

 

Keller Mia

Mia Keller wohnt in Winterthur.

Bridge:

Offizieller Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

Regionale Expertin

Aktuelle Klassierung:     

Born in Switzerland, living in Winterthur.

Bridge:

Official title of the Swiss Bridge Federation:

Regional expert

Actual Classification: 

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre: ----------Z-nc-nc-Z-Z

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft: Keine Einsätze

Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Spielt für welchen Verein: Center Zürich: 2. Liga 2011-2013, 3. Liga 2010, 4. Liga 2008-2009

Standardpartner: Nihad Yilanci 

Weitere Partnerschaften: Nicht bekannt

Ehemalige Partnerschaften: Nicht bekannt

Titel an nationalen Titelkämpfen:

--> Schweizer Meisterschaft Mixte Paare (2009)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren:

--> Adventsturnier Bridge Center Zürich (2011)

--> Karfreitagsturnier Zürich (2013)

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt

Grösste Erfolge: Nicht bekannt

Hobby: Politik, Kultur

Beruf: Nicht bekannt

Zivilstand: Verheiratet   

Geburtstag: Nicht bekannt

E-Mail: Nicht bekannt         Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: Nicht bekannt

 

Kemper Victor

Victor (Badran) Kemper stammt aus den Niederlanden, lebt aber seit den 80er-Jahren in der Schweiz. Er begann ein Biologiestudium in Zürich, sattelte dann aber auf den Beruf eines Velokuriers in Zürich um und leitet als Schiedsrichter einige nationale Bridgeturniere. Er ist seit  langer Zeit mit Jacqueline Badran liiert.

Bridge:

Offizieller Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

---

(war mal nationaler Experte)

Aktuelle Klassierung:  nc   

Born during the 60' in Netherland, living in Switzerland.

Bridge:

Official title of the Swiss Bridge Federation:

---

Actual Classification:  nc

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre:

nc-nc-nc-nc-nc-nc-nc-nc-nc-S-S-S--S--K---S-------------

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft: Keine Einsätze

Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Spielt für welchen Verein:

--> Bridge Corner Zürich: Spielte nicht 2007-2008; 1. Liga 2005-2006; NL B 2003-2004; NL A 2001-2002; NL B 2000; 1. Liga 1999; NL B 1998; NL A 1997; NL B 1993-1996; 1. Liga 1988-1992; 2. Liga 1987; 3. Liga 1986

Standardpartner: Thomas Andersson

Weitere Partnerschaften: Nicht bekannt

Ehemalige Partnerschaften: Jacqueline Badran

Titel an nationalen Titelkämpfen: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren:

--> Bern Sommermeisterschaft (1990)

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt

Grösste Erfolge: Nicht bekannt

Hobby: Velofahren

Beruf: Velokurier

Zivilstand: Verheiratet mit Jacqueline Badran   

Geburtstag: Nicht bekannt

E-Mail: Nicht bekannt         Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: Nicht bekannt

 

Kern Olivier

 

Wohnt in Münsigen bei Bern.

 

Bridge:

Offizieller Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

Nationaler Experte

Aktuelle Klassierung:

 

Living in the region of Berne.

 

Bridge:

Official title of the Swiss Bridge Federation:

national expert

Actual Classification:

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre: -----------S-S-Z-nc

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft: Keine Einsätze

Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Spielt für welchen Verein:

--> Bridge Club Bern: 2012-2013 NL B, 2009-2011 1. Liga, 2007-2008 2. Liga

Standardpartner: Nicht bekannt

Weitere Partnerschaften: Michael Schmid Kull

Ehemalige Partnerschaften: Nicht bekannt

Titel an nationalen Titelkämpfen: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren:

--> Siders (2009)

--> Zug (2012)

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt

Grösste Erfolge: Nicht bekannt

Hobby: Nicht bekannt

Beruf: Nicht bekannt

Zivilstand: Nicht bekannt

E-Mail: Nicht bekannt                  Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: Nicht bekannt

 

 

Kienast Roy

Roy Kienast wohnt in der Region Lausanne.

Bridge:

Offizielle Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

1. Serie honoraires

Regionaler Experte

 (war schon nationaler Experte)

Aktuelle Klassierung:

 

Living in Switzerland.

Bridge:

Official titles of the Swiss Bridge Federation:

1. Serie honoraires

Regional expert

Actual Classification:

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre:

---S-S-----Z---S----A-A-A--A--A-------Z

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft:

--> 10. Olympiade Open Team 1996 Rhodos (Rang 43 von 71 Teams) mit Halit Bigat, Christian Catzeflis, Pierre Collaros, Roy Kienast, Marco Sasselli und Eric Sublet

--> Schweizer Nationalmannschaft Open 1992 Salsomaggiore (Rang 33 von 57 Teams) mit Halit Bigat, Duc Bui Minh, Pierre Collaros, Gérard Fierz und Marco Sasselli  

Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Spielt für welchen Verein:

--> Cité Lausanne: NL A 2008; 1996-2004

Standardpartner: Christian Catzeflis

Weitere Partnerschaften: Alicia Fierz

Ehemalige Partnerschaften: Gérard Fierz

Titel an nationalen Titelkämpfen:

--> Schweizer Meister Paar Open (2003)

--> Schweizer Meister Team NL A (2015, 1998)

--> Schweizer Meister Team Mixte (2000)

--> Schweizer Meister Mixte Paare (1998)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren:

--> Coupe de Léman (1997)

--> Patton de Noel Bern (1993, 1990)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren:

--> Gstaad (2014)

--> Lavey (2012)

--> Sitten (1998)

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt

Grösste Erfolge: Nicht bekannt

Hobby: Nicht bekannt

Beruf: Nicht bekannt

Zivilstand: Verheiratet

E-Mail: Nicht bekannt                  Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: Nicht bekannt

 

Kleinschmidt Michael

 

Michael Kleinschmidt, Herkunft Deutschland, wohnt in Neuheim, Region Zug.

Bridge:

Offizieller Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

Regionaler Experte

(war schon nationaler Experte)

 

Aktuelle Klassierung:

 

Living in the region of Zug.

Bridge:

Official title of the Swiss Bridge Federation:

Regional expert

(was national expert)

Actual Classification:

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre: -------------S

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft: Keine Einsätze

Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Spielt für welchen Verein:

--> Bridgeclub Luzern: 2009-2012 1. Liga, 2007-2008 NL B, 2006 1. Liga

Standardpartner: Brigitte Krohn, Christof Simm

Weitere Partnerschaften: Bilar Pedro

Ehemalige Partnerschaften: Nicht bekannt

Titel an nationalen Titelkämpfen:

--> Schweizer Meister Paare Spieler der zweiten Serie (2009)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren: Keine

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt

Grösste Erfolge: Nicht bekannt

Hobby: Nicht bekannt

Beruf: Rechtsanwalt

Zivilstand: Nicht bekannt

E-Mail: Nicht bekannt                  Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: Nicht bekannt

 

 

Kohn Hans-Marcel

 

Hans-Marcel Kohn wohnt in Granges.

Bridge:

Offizieller Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

Nationaler Experte

 

Aktuelle Klassierung:

 

Living in the western part of Switzerland.

Bridge:

 

Official title of the Swiss Bridge Federation:

National expert

Actual Classification:

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre:

------------------------------

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft: Keine Einsätze

Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Spielt für welchen Verein:

--> Sauvabelin: NL B 2012-2013, 1. Liga 2011, NL B 2010, 1. Liga 2007-2009, NL B 2005-2006, 1. Liga 2003-2004, NL B 2002, 1. Liga 2001

Standardpartner: Derivaz Jean-Pierre

Weitere Partnerschaften: Nicht bekannt

Ehemalige Partnerschaften: Nicht bekannt

Titel an nationalen Titelkämpfen:

--> Schweizer Meisterschaft Team Open: 2013

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren:

--> Coupe de Léman (2003)

--> Patton de Noel Fribourg (2012)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren:

--> Bern Sommermeisterschaft (2003)

--> Marathon de Léman (1997)

--> Martigny - Spargelturnier (2009)

--> Neuenburg (2015)

--> Monthey (2015)

--> Siders (2011, 2010)

--> Sitten (2011)

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt

Grösste Erfolge: Nicht bekannt

Hobby: Nicht bekannt

Beruf: Nicht bekannt

Zivilstand: Nicht bekannt

E-Mail: Nicht bekannt                  Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: Nicht bekannt

 

Kraszewski Mariusz

Sieg: --> Bern Weihnachtsturnier (2011)

------S

 

Krause Andreas

 

Andreas Krause, Ehemann von Riet Krause, wohnt in Zollikofen, Region Bern.

Bridge:

Offizieller Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

Nationaler Experte

Aktuelle Klassierung:

 

Living in the region of Bern.

Bridge:

Official title of the Swiss Bridge Federation:

National expert

Actual Classification:

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre:

----S---S-------S----S--S-S--S

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft: Keine Einsätze

Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Spielt für welchen Verein: Bridgeclub Bern

Standardpartner: Riet Krause

Weitere Partnerschaften: Nicht bekannt

Ehemalige Partnerschaften: Nicht bekannt

Titel an nationalen Titelkämpfen:

--> Schweizer Meisterschaft Spieler 2. Serie (2004)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren: Keine

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt

Grösste Erfolge: Nicht bekannt

Hobby: Nicht bekannt

Beruf: Nicht bekannt

Zivilstand: Verheiratet mit Riet Krause

E-Mail: Nicht bekannt                  Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: Nicht bekannt

 

Krause Riet

 

Riet Krause, Ehefrau von Andreas Krause, wohnt in Zollikofen, Region Bern.

 

Bridge:

Offizieller Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

Regionale Expertin

Aktuelle Klassierung:

 

Living in the region of Bern.

Bridge:

Official title of the Swiss Bridge Federation:

Regional expert

Actual Classification:

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre:

------S---------------S--S-nc

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft: Keine Einsätze

Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Spielt für welchen Verein: Bridgeclub Bern

Standardpartner: Andreas Krause

Weitere Partnerschaften: Nicht bekannt

Ehemalige Partnerschaften: Nicht bekannt

Titel an nationalen Titelkämpfen:

--> Schweizer Meisterschaft Spieler 2. Serie (2004)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren: Keine

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt

Grösste Erfolge: Nicht bekannt

Hobby: Nicht bekannt

Beruf: Nicht bekannt

Zivilstand: Verheiratet mit Andreas Krause

E-Mail: Nicht bekannt                  Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: Nicht bekannt

 

Kull Schmid Miriam

Miriam Kull-Schmid stammt aus Bern, wohnt aber seit 2004 in Zürich. Sie ist seit 2009 verheiratet mit Michael Schmid Kull.

 

Bridge:

Offizieller Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

Nationale Expertin

Aktuelle Klassierung: S

 

 

Miriam Kull-Schmid, grwoing up in the region of Berne, living since 2004 in the region of Zurich. Married with:  Michael Schmid Kull.

 

Bridge:

Official title of the Swiss Bridge Federation:

National expert

Actual Classification: S

 Alle Klassierungen inklusive Vorjahre: S-----S-----S-S-nc

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft:

--> Schweizer Damen-Nationalmannschaft EM 2010 Ostend (Rang 26 von 28 Teams) mit Jennifer Ewald, Gabi Fettes, Alicia Fierz, Andrea Haidorfer und Irène Saesseli

--> Juniorennationalmannschaft unter 28 Jahren an 1. World Mind Sports Games (Peking 2008, Rang 30 von 74 Teams) mit Efe Aksueyek, Jérôme Amiguet, Jennifer Christina Ewald, Cédric Margot und Georg Wuitschik

Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Spielt für welchen Verein:

--> Bridgeclub Bern: NL B 2012-2013, 1. Liga 2009-2011, 2. Liga 2006-2008

Standardpartner: Michael Schmid 

Weitere Partnerschaften: Romain Zahnd, Caroline Schopfer, Annemarie Nussbaumer

Ehemalige Partnerschaften: Jennifer Ewald,

Titel an nationalen Titelkämpfen:

--> Schweizer Meisterschaft Mixte Paar (2012)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren: Keine

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt

Grösste Erfolge: Dritter Rang Schweizer Mixte Meisterschaft Paare

Beruf: Ökonomin

Weitere Hobbys: Nicht bekannt

Zivilstand: ledig

Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: BBO "minca333"

 

Künzli David

David Künzli, Jurist, ist der Sohn von Florian Künzli und Verena Künzli.

 

Bridge:

Offizieller Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

---

Aktuelle Klassierung:

nc

 

Living in the region of Zurich.

Bridge:

Official title of the Swiss Bridge Federation:

---

Actual Classification:

nc

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre:

nc nc-nc-nc-nc-nc-nc-nc-S-nc-nc-S-------S-S

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft: Keine Einsätze

Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: Keine Einsätze

Spielt für welchen Verein: Bridge Center Zürich: 2004 1. Liga, 2002-2003 2. Liga

Standardpartner: Martin Bigler

Weitere Partnerschaften: Florian Künzli

Ehemalige Partnerschaften: Nicht bekannt

Titel an nationalen Titelkämpfen: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren: Keine

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren: Keine

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt

Grösste Erfolge: Nicht bekannt

Beruf: Jurist

Weitere Hobbys: Nicht bekannt

Zivilstand: ledig

E-Mail: Nicht bekannt                 Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: Nicht bekannt

 

Künzli Florian

Florian Künzli, Jurist, ist der Vater von David Künzli. Er ist in jungen Jahren an Kinderlähmung erkrankt. er geht mit dieser Behinderung aber bewundernswert um.

Bridge:

Offizieller Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

1. Serie honoraires

Nationaler Experte

Aktuelle Klassierung:

Living in the region of Zurich.

 

Bridge:

Official title of the Swiss Bridge Federation:

1. Serie honoraires

National expert

Actual Classification:

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre:

--A--A---A-A-A--A-A-A----A--A---

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft: Keine

Weitere Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften:

--> 1. offene Europameisterschaft Open Teams 2003 Menton (Rang 103 von 137 Mannschaften) mit

Nicolas Bausback, Hans-Hermann Gwinner, Darina Langer, Beat Schmid und Rolf Weinberg

Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften:

--> 1. Europameisterschaft Paar Open 2003 Menton (Rang 287 von 361 Paaren) mit Hazy Gwinner

--> 9. offene Europameisterschaft Den Haag Paar Senioren 1997 (Platz 54 von 80 Paaren) mit Charly Karrer

--> 8. offene Europameisterschaft Rom Paar Senioren 1995 (Platz 33 von 82 Paaren) mit Charly Karrer

Spielt für welchen Verein:

--> Bridge Center Zürich: 2013 NL B, 2009-2012 NL A, 2006-2008 NL B, 2003-2005 1. Liga, 2002-2003 2. Liga

Standardpartner: Hazy Gwinner, Nicolas Bausback  

Weitere Partnerschaften: Verena Künzli 

Ehemalige Partnerschaften: Nicht bekannt

Titel an nationalen Titelkämpfen:

--> Entraînement national (2013, 2008)

--> Schweizer Meister Team Open (2014)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren:

--> 4 Aces Zürich (2010, 2006, 2005)

--> Zug (2004)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren:

--> Baden (2004)

--> Basel (2004, 2003)

--> Festival Suisse (1997)

--> Gstaad (2008, 2007)

--> Swiss Trophy Zürich (2003)

--> Zürich Corners Cup (2011)

--> Zürich Trophy Nautilus (2012, 2005)

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Rang 17 2003

Grösster Erfolg: Entraînement national (2008)

Beruf: Jurist

Weitere Hobbys: Jass

Zivilstand: Verheiratet mit Verena Künzli

E-Mail: Nicht bekannt                 Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: Nicht bekannt

 

Kutner Roger

Roger Kutner, Sohn von Yvonne Kutner, wohnt in Bern.

Bridge:

 

Offizieller Titel des Schweizerischen Bridgeverbandes:

1. Serie honoraires  

Regionaler Experte

(war schon Maître national)

Aktuelle Klassierung:

Living in Bern.

Bridge:

Official title of the Swiss Bridge Federation:

1. Serie honoraires  

Regional expert

(was Maître national)

Actual Classification:

Alle Klassierungen inklusive Vorjahre:

-S---S-S------A-A-A-A-A-A--------Z------

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft:

--> Schweizer Nationalmannschaft 2002 Salsomaggiore (Rang 32 von 38 Teams) mit Bachar Abouchanab, Hong Dong Duong, Marco Sasselli und Jean-Bernard Terrettaz und Tarik Yalcin;

--> Schweizer Nationalmannschaft 2000 Olympiade Maastricht (Rang 45 von 72 Teams) mit Hong Dong Duong, Régis Levy, Fernando Piedra, Firinde Teylouni und Tarik Yalcin

Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften:

--> 38. offene Weltmeisterschaft Transnational Team Shanghai 2007 (Rang 71 von 148 Mannschaften) mit Nedju Buchlev (D), Josef Harsanyi (D), Piotr Klimovic (Kanada), Louise Wildman (Kanada) und Michael Yuen (D)

--> 3. offene Europameisterschaft Team Senioren mit Team Senioren Schweiz 2007 Antalya (Platz 9 von 19 Mannschaften) mit Roger Geissmann, Jean Claude Levy, Rita Mucha, Alecu Pana und François Terrapon

--> 3. offene Europameisterschaft Mixte-Team Antalya 2007 (Rang 41 von 71 Mannschaften) mit Hans-Hermann Gwinner, Darina Langer und Ruth Nikitine

--> 3. offene Transnational Weltmeisterschaft Mixte Team Istanbul 2004 (Rang 70 von 130 Teams) mit Hans-Hermann Gwinner, Darina Langer und Ruth Nikitine

--> 11. offene Weltmeisterschaft Open Teams 2002 Montreal (Rang 65 von 160 Mannschaften) mit

Ronald Michaels, Jean-Bernard Terretaz, Firinde Teylouni, Régis Levy und Gojko Zivkovic

--> 11. offene Weltmeisterschaft Zonal Teams 2002 Montreal (Rang 73 von einer unbekannten Anzahl Mannschaften)

Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften:

--> 3. Europameisterschaft Paar Mixte Antalya 2007 (Rang 250 von 265 Paaren) mit Ruth Nikitine

--> 12. Weltmeisterschaft Paar Mixte 2006 Verona (Rang 293 von 487 Paaren) mit Ruth Nikitine

--> 11. Weltmeisterschaft Zonal Imp Paare 2002 Montreal (Rang 65, Anzahl Paare ist uns nicht bekannt) mit Jean-Bernard Terretaz

--> 11. Weltmeisterschaft Paar Open 2002 Montreal (Rang 275 von 327 Paaren) mit Jean-Bernard Terretaz

--> 11. Weltmeisterschaft Paar Senioren 2002 Montreal (Rang 47 von 71 Paaren) mit Jean-Bernard Terretaz

Spielt für welchen Verein:

--> 4 Trèfles Fribourg: NL A 2000-2005

Standardpartner: Gojko Zivkovic

Weitere Partnerschaften: Sandor Bodis

Ehemalige Partnerschaften: Yvonne Kutner, Jean-Bernard Terretaz

Titel an nationalen Titelkämpfen:

--> Schweizer Meisterschaft Team Open (2004, 2000)

--> Schweizer Meister Mixte Paare (1999)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren:

--> Coupe de Léman (2001)

--> Patton Lémanique (2004)

--> St. Moritz (2015)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren:

--> Basel (2005)

--> Bern (2009)

--> Gstaad (2005, 2000)

--> Marathon de Léman (1999, 1998)

--> Sitten (2002)

--> St. Moritz Mixte Paare (2007, 1980)

--> St. Moritz Open (2014)

--> Vitznau (1990)

--> Yverdon (2003)

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt, Rang 22 2004

Grösste Erfolge: Nicht bekannt

Beruf: Inhaber eines Kleiderimportgeschäftes in Bern

Weitere Hobbys: Nicht bekannt

Zivilstand: Ledig

E-Mail: rogerkutner@hotmail.com            Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: Nicht bekannt

 

 

Und hier finden Sie einige Detailinformationen über bekannte legendäre Bridgespieler (oder ehemalige Junioren) der Schweiz mit dem Anfangsbuchstaben K, welche entweder leider verstorben sind,  nicht mehr in der Schweiz leben oder einfach nicht mehr Bridge spielen:

 

Kamras Jan

Jan Kamras, gebürtiger Schwede, wohnt heute in den USA, war aber viele Jahre Teil der schweizerischen Bridgeszene. Er war fünf Mal nicht spielender Kapitän der schwedischen und der schweizerischen Nationalmannschaft. Sein Vater gehörte einst zu den besten Spielern Schwedens.

Living in Rancho Santa Fe, USA.

Sieg bei Bern Sommermeisterschaft (1991)

 

Kenigsberg Modi

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Modi Kenigsberg stammt aus Israel und lebte vorübergehend als CEO der Fibi Bank Schweiz in Zürich. Im Herbst 2005 wurde er pensioniert und kehrte mit seiner Frau nach Israel zurück. Er spielte für Bridge Center Zürich (2004 1. Liga, 2002-2003 2. Liga)

Born in Israel, living a few years (2001-2005) in the region of Zurich.

Seine Partner in der Schweiz waren: Michael Ranis, Beda Wettenschwiler

Kurzeichen in OK-Bridge: modik

 

Kostur Jacek

 

 

 

 

 

 

Jacek Kostur stammt aus Polen, genauer aus Krakau. Er lebte seit den 80er-Jahren bis Anfang 2004 in der Schweiz und kehrte dann nach Polen zurück, kehrt manchmal aber für kurze Zeit zurück. Er schaffte es in der Schweiz bis zum Titel eines "regionalen Experten".

From Poland. Lived 20 years in Switzerland and went 2004 back to Poland.

Klassierungen bis 2004: ------nc-nc-nc-nc-nc-nc-nc-Z--

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft:

--> 8. Weltmeisterschaft Genf 1990 (offizielles Team der Schweiz) mit Cichon (P),  Andrej Twarog und Jörg Zinsli (ausgeschieden nach den Qualifikationsrunden)

Einsätze an Teamturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften:

--> 7. offene Europameisterschaft Team Mixte Ostend 2002 (Rang 62 von 92 Teams) mit Aleksandra Mierzejewska (Polen), Monica Sautaux und Marek Witek (Polen)

Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften:

--> 7. offene Europameisterschaft Paar Mixte Ostend 2002 (Rang 347 von 402 Paaren) mit Monica Sautaux

--> 10. offene Europameisterschaft Paar Open Warschau 1999 (Rang 395 von 402 Paaren) mit Pawel Witek )Polen)

Spielte für welchen Verein:

--> 4 Trèfles Fribourg: 2002-2003 2. Liga

--> Bridge Corner Zürich: 1996 NL A

--> Bridge Center Zürich: 1989-1992 NL B

Standardpartner: Nicht bekannt 

Weitere Partnerschaften: Monica Sautaux 

Ehemalige Partnerschaften: Uschi Husten, Andrej Twarog

Titel an nationalen Titelkämpfen:

--> Patton de Noel Bern (2003)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Teamturnieren:

--> Bern Patton de Noel (2003)

Siege bei weiteren nationalen oder internationalen Paarturnieren:

--> Zuger Meisterschaft (2000)

--> Zürich Trophy Nautilus (1998)

--> Zürich Trophy Turicum (2002)

Beste Klassierung in der Jahreswertung der Schweiz: Nicht bekannt, Rang 74 2003

Grösste Erfolge: Nicht bekannt

Beruf: Informatiker, pensioniert

Weitere Hobbys: Nicht bekannt

Zivilstand: Nicht bekannt

E-Mail: Nicht bekannt                 Eigene Website: Keine

Kurzzeichen bei Internet-Bridgevereinen: Nicht bekannt

 

Krammer

--> Schweizer Nationalmannschaft 1981 Birmingham (Rang 17 von 18 Teams)

 

Kränzlin Remo

Remo Kränzlin spielte als Junior Bridge in der Schweiz, allerdings ohne mit nationalen Erfolgen aufzufallen. Immerhin nahm er 1995 in Ghent an der 1. Junioren-Weltmeisterschaft teil (Junioren Paare, Rang 151 von 154 Paaren mit Daniel Petazzi).

 

Krassowski    (verstorben)  

--> He was a formidable rubber bridge player, in Geneva and Lausanne.

--> Schweizer Meister Team NL A: 1952

 

Krebs Delphine Mme

Beste Jahresklassierung Damen Schweiz: Rang 1 (Reine de Bridge): 1987

Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften: 1987 vierte Paar-Europameisterschaft in Brighton (Platz 176 (von 224) mit Gérard Allier)

Schweizer Meister Team NL A: 1988

 

Kutner Yvonne   (verstorben)   

Yvonne Kutner aus Bern war eine Spielerin von internationalem Niveau. Ihr langjähriger Standardpartner war Sandor Bodis. Sie starb in der zweiten Hälfte der 90er-Jahre. Roger Kutner ist ihr Sohn.

Yvonne Kutner from Berne had international class and her regular partner was Sandor Bodis. She was quite a good player and played on the Swiss ladies team at least 14 times, probably the lady that played more often than any other for the Swiss team.

--> Schweizer Meister Team NL A: 1963, 1962, 1954

--> Schweizer Meister Mixte Paare: 1995, 1993

--> Beste Jahresklassierung Damen Schweiz: Rang 1 (Reine de Bridge): 1980, 1977, 1962, 1961, 1956; Rang 2 (Dauphine de Bridge): 1983, 1976, 1954, 1953

--> Sieg Paartunrier Vitznau (1990)

Einsätze für die schweizerische Nationalmannschaft:

--> Schweizer Damen-Nationalmannschaft 7. Olympiade Seattle 1984 (Platz 18 von 23 Mannschaften) mit Enid Asherman, Viviana Bernasconi, Marthe Excoffier, Alicia Fierz und Ginette Grandguillot

--> Schweizer Damen-Nationalmannschaft 6. Olympiade Valkenburg 1980 (Platz 18 von 29 Mannschaften) mit Ginette Bigat, Marthe Excoffier, Vera Fierz, Ginette Grandguillot und Ada Staffelbach

--> Schweizer Damen-Nationalmannschaft 5. Olympiade Monte Carlo 1976 (Platz 10 von 21 Mannschaften) mit Enid Asherman, Viviana Bernasconi, Sabine Dumonteil, Marthe Excoffier und Ada Staffelbach

--> Schweizer Nationalmannschaft 3. Olympiade Team Damen 1968 Deauville (Rang 6 von 19 Teams) mit K. Arndt, Loula Gordon, Ginette Grandguillot, Elvira Jung und Maria Pulver

Einsätze an Paarturnieren bei Welt- oder Europameisterschaften:

--> 6. Weltmeisterschaft Paar Damen Biarritz 1982 (Rang 33 von 40 Paaren) mit Marthe Excoffier

--> 7. Weltmeisterschaft Paar Damen Miami Beach 1986 (Rang 26 von 28 Paaren) mit Marthe Excoffier

Siegerin St. Moritz Mixte (1980)

 

Home Nach oben Topspieler A Topspieler B Topspieler C Topspieler D Topspieler E Topspieler F Topspieler G Topspieler H bis I und J Topspieler K Topspieler L Topspieler M Topspieler N Topspieler O und P Topspieler Q und R Topspieler S Topspieler T Topspieler U Topspieler V Topspieler W Topspieler X und Y Topspieler Z

Copyright by Dr. Jörg Zinsli & Marie-Louise Zinsli, Schweiz