Zug
Home Nach oben Basel Bern Bern Winterturnier Gstaad Zug Unterbaech

 

Home
Nach oben
Basel
Bern
Bern Winterturnier
Gstaad
Zug
Unterbaech

 

Bekannte Spieler CH
Bridge Center Zürich
Bridge Forum
Bridgeerfolge Jörg
Bridge in Zürich
Bridgekonventionen
Bridge-Links
Bridgevereine Schweiz
Do-Turnier Center ZH
Klatsch und Tratsch
Inhaltsverzeichnis
Latest News
Rangliste Schweiz
Resultate Bridge
Turnierkalender CH
Über uns
Unser Hobby: Bridge
Unsere Berufe
Unsere Bridgesysteme
Unsere Gäste
Was ist Bridge?
Wo wohnen wir?

 

 
Bridge Center Zurich
Bridge at Zurich
Bridge links
Swiss Bridge-clubs
Best club-tournament Zurich
Jörg: Success at Bridge
Guestbook
Zürich
Table of contents
Our hobby Bridge
Bridge conventions
Latest news
Rumor and stories
Famous players CH
Swiss tournaments
Our jobs
Our systems
Ranking list CH
Results at Bridge
What is Bridge?

 

Meisterschaft von Zug

Letzter Update: 22.11.2015

 

 

 

 

Links zu den Resultaten der Meisterschaft von Zug

 

Home Nach oben Ranglisten Zug

 

 

Die Topresultate von Jörg:

 

Rang 1 2013 mit Marie-Louise Zinsli, 1999 mit Fredy Weiss

Jörg Zinsli 2003

 

Das Topresultat von Marie-Louise:

 

Rang 1 2013 mit Jörg Zinsli

 

 

 

Ich möchte zur Startseite, zur Übersicht der schweizerischen Turniere respektive einen Eintrag ins Forum machen.

 

 

 

Ich möchte nach oben

Die Meisterschaften von Zug - ein schönes Turnier in angenehmer Atmosphäre im Lorzensaal zu Cham - Das Turnier, welches über treue Sponsoren verfügt, wird seit 1996 ausgetragen. Die professionelle Organisation dürfte dazu führen, dass das Turnier schon bald zu den bestbesuchten der Deutschschweiz gehört. Es wäre toll, wenn es Nyon überrunden könnte und regelmässig über 100 Paare anlocken würde. Verdient hätten es die Organisatoren, fehlt es doch an nichts. Die gespielten Hände erhalten die Teilnehmer am Ende nicht bloss auf einem Blatt Papier, vielmehr werden meist auch noch alle Verteilungen von der Turnierleitung kommentiert. Super.

Jörg Zinsli gewann dieses Turnier zweimal, im Jahre 1999 an der Seite vom in Zürich wohnhaften Fredy Weiss, 2013 mit Marie-Louise Zinsli. Marie-Louise Zinsli belegte bei Ihrem bisher besten Turnier in Zug 2013 Platz 1 (mit Jörg Zinsli).

Jörg Zinsli und Marie-Louise Zinsli bei der Siegerehrung 2008 in Zug

Die Sieger:


 

2015 (32 Paare)

1. Erna Cheng - Ricardo Grande / 2. George Hashimoto - John Maier / 3. Luca Della Ca - Peter Hobbins

2014 (32 Paare)

1. Alec Fettes - Pawel Gruszczynski / 2. John P. Maier - Lucian Taciuc / 3. Peter Gebauer - Peter Toszeghi

2013 (40 Paare)

1. Marie-Louise Zinsli - Jörg Zinsli / 2. Darina Langer - Hans-Hermann Gwinner / 3. Pawel Gruszczynski - Maciez Kurant

2012 (44 Paare)

1. Oliver Kern - Michael Schmid / 2. Dorli Rauber - Hanif Zahir / 3. Madeleine Gerstel - Ruth  Nikitine

2011 (48 Paare)

1. Cédric Margot - Christof I. Simm / 2. Andrea Haidorfer - Dmitrij Nikolenkov / 3. Marcel Aebi - George Hashimoto

2010 (44 Paare)

1. Rita Mucha - Alecu Pana / 2. Irène Nägeli - Heini Nägeli / 3. Caroline Schopfer - Olivier La Spada

2009 (49 Paare)

1. Oliver La Spada - Stephan Magnusson / 2. Irene Nägeli - Heini Nägeli / 3. Françoise Collaros - Elisabeth Wälchli

2008 (54 Paare)

1. Darina Langer - Hans-Hermann Gwinner / 2. Pierangelo Bartolotti - Flavio Magri / 3. Erik Mayr - Anton Stalder  

2007 (60 Paare)

1. Hanspeter Bösiger - Walter Spengler / 2. Constantin Stancescu - Beda Wettenschwiler / 3.) Darina Langer - Hans-Hermann Gwinner

2006 (58 Paare)

1. Helga Fabbricotti - Stefan Sobiecki / 2. Beat Schmid - Rolf Weinberg / 3.) Heiri Nägeli - Irène Nägeli

2005 (60 Paare)

1. Susanne Frank - Joseph Frei / 2. Rita Mucha - Alexandru Pana / 3. Irène Saesseli - Yves Moulin

2004 (62 Paare)

1. Hans-Hermann Gwinner - Gerry Link / 2. Nicolas Nikitine - Fredy Weiss / 3. George Hashimoto - Derek Ward

2003 (70 Paare)

1. Hans-Hermann Gwinner - Gerry Link / 2. Monika Sautaux - Jacek Kostur / 3. Tania Tomescu - Serban Tomescu

2002 (60 Paare)

1. Hans-Hermann Gwinner - Gerry Link / 2. Rita Mucha - Alexandru Pana / 3. Rosmarie Urban - Bela Urban

2001 (62 Paare)

1. Janine Weilemann - Ronald Michaels / 2. Hans-Hermann Gwinner - Gerry Link / 3. Constantin Stancescu - Beda Wettenschwiler

2000 (54 Paare)

1. Monika Sautaux - Jacek Kostur / 2. Erna Cheng - Riccardo Grande / 3. Fernando Piedra - Dimitrie Racovita

1999 (60 Paare)

1. Fredy Weiss - Jörg Zinsli / 2. Uschi Husten - Jacek Kostur / 3. Annie Mathieu - Monika Sautaux

1998 (66 Paare)

1. Rosmarie Urban - Bela Urban / 2. Hermann Bendel - Peter Hobbins / 3. Charlotte Glass - Gianni Biasca-Caroni

1997 (68 Paare)

1. Hanna Zeltner - Hugo Zeltner / 2. Erna Cheng - Riccardo Grande / 3. Judith Kalkstein - Siegfried Kalkstein

1996:

Christiane Lutziger - Stefan Sobiecki

 

 

Copyright by Dr. Jörg Zinsli & Marie-Louise Zinsli, Schweiz