Unsere Berufe
Home Nach oben Wo wohnen wir Unsere Gaeste Unsere Berufe Safien Tamara

 

Home
Nach oben
Wo wohnen wir
Unsere Gaeste
Unsere Berufe
Safien
Tamara

 

Bekannte Spieler CH
Bridge Center Zürich
Bridge Forum
Bridgeerfolge Jörg
Bridge in Zürich
Bridgekonventionen
Bridge-Links
Bridgevereine Schweiz
Do-Turnier Center ZH
Klatsch und Tratsch
Inhaltsverzeichnis
Latest News
Rangliste Schweiz
Resultate Bridge
Turnierkalender CH
Über uns
Unser Hobby: Bridge
Unsere Berufe
Unsere Bridgesysteme
Unsere Gäste
Was ist Bridge?
Wo wohnen wir?

 

 
Bridge Center Zurich
Bridge at Zurich
Bridge links
Swiss Bridge-clubs
Best club-tournament Zurich
Jörg: Success at Bridge
Guestbook
Zürich
Table of contents
Our hobby Bridge
Bridge conventions
Latest news
Rumor and stories
Famous players CH
Swiss tournaments
Our jobs
Our systems
Ranking list CH
Results at Bridge
What is Bridge?

 

Was machen wir beruflich?

Marie-Louise arbeitet 60% im Generalsekretariat der Fédération Suisse de Bridge, Jörg setzte sich bis September 2007 voll für die zur AXA Group gehörende "Winterthur" ein, seit dem 1. Oktober 2007 macht er dies für die Allianz-Suisse.

 

Marie-Louise - was macht sie eigentlich beruflich?

Marie-Louise absolvierte eine Lehre als kaufmännische Angestellte bei der damaligen SBG (heute UBS). Sie arbeitete vornehmlich im Bereich Privatkunden und schloss eine Zusatzausbildung als Organisatorin erfolgreich ab. 1994 folgte sie Jörg ins Bündnerland und arbeitete zunächst auf einer Filiale der UBS in Landquart. 1997 wechselte sie als Privatkundenberaterin zum Hauptsitz der Bündner Kantonalbank nach Chur. Anfang 2000 folgte sie Jörg ins zürcherische Oberland und wechselte in den Bereich Treuhand. Wegen unserer Hündin Tamara sowie Haus und Garten reduzierte sie dabei ihre Berufstätigkeit auf 50%. Seit dem 17. Oktober 2005 arbeitet sie zu 60% im Generalsekretariat der Fédération Suisse de Bridge.

Jörg - was macht er eigentlich beruflich?

 

Interessiert an Details? Lesen Sie mein CV. Möchten Sie weitere Informationen? So schreiben Sie mir!

Assekuranzforum September 2012

Assekuranzforum September 2012

Nach dem erfolgreich abgeschlossenen Studium zuerst als "lic. iur." und anschliessend als "Dr. iur." begann Jörg seine Tätigkeit bei den Winterthur Versicherung Nichtleben Schweiz. Dies zunächst im Bereich "Public Relations", von 1989-1990 als Rechtsdienstmitarbeiter bei der Winterthur Rechtsschutz, gefolgt von der Tätigkeit als Direktionsassistent derselben Gesellschaft, dies von 1990-1992. Nach 10 Monaten Ausbildung leitete er sechs Jahre lang die Schadenabteilung der Direktion Chur, welche die Regionen Graubünden, Glarus, Fürstentum Liechtenstein sowie das Sarganserland (Kanton St. Gallen) betreute, weiter zusätzlich die Abteilung Underwriting Privatgeschäft und von 1997-1999 auch noch die Verkaufsorganisation (exklusive Broker), alles in derselben Region. Von 2000 - September 2007 leitet er diverse strategische Projekte in der Schweiz, seit Anfang 2001 den Bereich Projektmanagement Schaden Schweiz, seit 2003 den Bereich Entwicklung & Controlling Schaden Schweiz. Unter anderem war er dabei federführend - sozusagen als dessen "Vater" - an der Einführung von Teleclaims (= Schadenservice der Winterthur) in der Schweiz beteiligt. Im April 2006 brachte er mit seiner Crew erfolgreich eine wegweisende neue Schadenverwaltungsapplikation in die Produktion, im Herbst 2007 war Release 2 bereit zur Einführung. Weiter arbeitete er bei weiteren (nationalen und internationalen) bedeutenden Projekten mit.  
 

Per Oktober 2007 wechselte Jörg zur Allianz Suisse als Leiter Schaden Schweiz und übernahm die Führung in diesem Ressort am 1.1.2008. In der Folge leitete er die Reorganisation des Schadens und führte die Segmentierung und Spezialisierung ein. Seit Oktober ist er Mitglied des Claims Committee der Allianz Gruppe.

Weiter ist Jörg seit 2004 Verwaltungsratspräsident der Contract Media Holding AG und der Contract Media AG, andere Verwaltungsratsmandate sind dem CV zu entnehmen.

 

Ich möchte zur Startseite: Home

Copyright by Dr. Jörg Zinsli & Marie-Louise Zinsli, Schweiz